Methoden und Formeln für Benchmark-Z-Werte für die potenzielle Prozessfähigkeit in Prozessfähigkeitsanalyse (normal)

Z.USG, Z.OSG und Z.Bench für die potenzielle Prozessfähigkeit (innerhalb)

Benchmark-Z-Statistiken für die potenzielle Prozessfähigkeit werden berechnet, indem der Z-Wert auf der Grundlage der Standardnormalverteilung (0;1) für die entsprechenden Statistiken ermittelt wird.

Dabei gilt Folgendes:

Notation

BegriffBeschreibung
Φ (X) Kumulative Verteilungsfunktion (CDF) einer Standardnormalverteilung
Φ-1 (X)Inverse CDF einer Standardnormalverteilung
Standardabweichung innerhalb von Teilgruppen
Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien