Was ist die durchschnittliche Gesamtprüfung (ATI)?

Die Anzahl für die durchschnittliche Gesamtprüfung pro Los hängt von der Eingangsqualität, der Wahrscheinlichkeit, mit der das Los angenommen wird, sowie dem Stichproben- und Losumfang ab. Wenn die Eingangsqualität sehr gut ist (wenn z. B. kein Produkt im Los einen Fehler aufweist), überprüfen Sie den angegebenen Stichprobenumfang. Wenn die Eingangsqualität sehr schlecht ist (wenn z. B. jedes Produkt im Los einen Fehler aufweist), greifen Sie auf eine 100%-Prüfung zurück. Da das Qualitätsniveau zwischen verschiedenen Losen schwankt, liegt die durchschnittliche Anzahl zu prüfender Teile bei vielen Losen zwischen 0 % und 100 % des Losumfangs.

Was ist eine Kurve der durchschnittlichen Gesamtprüfung (ATI)?

Das Diagramm der durchschnittlichen Gesamtprüfung (ATI) stellt die Beziehung zwischen der Qualität des Eingangsmaterials und der Anzahl zu prüfender Einheiten dar, unter der Annahme, dass zurückgewiesene Lose zu 100 % geprüft und eine Korrekturprüfung für die fehlerhaften Einheiten ausgeführt wird. Bei einer Korrekturprüfung werden die fehlerhaften Einheiten entfernt, nachbearbeitet oder ausgetauscht.

Wenn Sie die ATI-Kurve im Diagramm darstellen, werden die durchschnittlichen Prüfzahlen deutlich.

Angenommen, Ihr Plan für eine Stichprobenprüfung sieht vor, dass eine Stichprobe von 52 Kugelschreibern aus einer Lieferung von 5.000 Kugelschreibern gezogen wird. Wenn der tatsächliche Prozentsatz der fehlerhaften Einheiten 1,5 % beträgt, beläuft sich die durchschnittliche Gesamtzahl geprüfter Einheiten pro Los auf 266,2 Kugelschreiber.

Wenn eine Korrekturprüfung erforderlich ist, sollten Sie neben der ATI-Kurve auch die OC-Kurven und die AOQ-Kurven untersuchen.

Auswählen eines geeigneten Plans für die Stichprobenprüfung anhand einer ATI-Kurve

Sie können ATI-Kurven vergleichen, um Sie bei der Auswahl eines geeigneten Plans für die Stichprobenprüfung zu unterstützen. In diesem Fall ist der Schichtleiter der Meinung, dass die Stichprobe von 52 aus 5.000 Kugelschreibern zu groß ist. Sie können Kurven für verschiedene Stichprobenumfänge und Annahmezahlen entwickeln, um die Auswirkungen auf die durchschnittliche Gesamtanzahl zu prüfender Einheiten zu veranschaulichen. Neben der ATI-Kurve sollten Sie auch die OC-Kurven und die AOQ-Kurven untersuchen, um einen geeigneten Plan für die Stichprobenprüfung auszuwählen.
Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien