Beispiel für Stichprobe aus Spalten

Ein Forscher hat zehn Bewerber für ein Experiment, benötigt aber nur fünf. Der Forscher verwendet eine Zufallsstichprobe, um zufällig fünf der Bewerber auszuwählen.

  1. Geben Sie in der Zelle für den Spaltennamen einer leeren Spalte im Arbeitsblatt Name ein.
  2. Kopieren Sie die folgenden Daten, und fügen Sie sie in der Spalte Name ein, oder geben Sie die Daten direkt ein:
    Amal
    Ana
    Chloe
    Fin
    Joon
    Jordon
    Luis
    Michael
    Sam
    Sarah
    Tipp

    Um dieselbe Stichprobe zu erhalten wie in der Tabelle unten, legen Sie die Basis des Zufallszahlengenerators fest, bevor Sie die Zufallsstichprobe erzeugen. Wählen Sie Berechnen > Basis festlegen aus, und geben Sie 1 ein.

  3. Wählen Sie Berechnen > Zufallszahlen > Stichprobe aus Spalten aus.
  4. Geben Sie im Feld Anzahl der Zeilen in Stichprobe den Wert 5 ein.
  5. Geben Sie im Feld Aus Spalten die Spalte Name ein.
  6. Geben Sie im Feld Stichproben speichern in die Bezeichnung Stichprobe aus Name ein.
  7. Klicken Sie auf OK.

Ergebnisse

Die erste Spalte enthält alle 10 Bewerber. Die zweite Spalte enthält die Zufallsstichprobe von fünf Bewerbern. Der Forscher kann die Ergebnisse des Experiments in den entsprechenden Zeilen einer anderen Spalte erfassen.

C1-T C2-T
Name Stichprobe aus Name
Amal Amal
Ana Luis
Chloe Joon
Fin Sarah
Joon Ana
Jordon  
Luis  
Michael  
Sam  
Sarah  
Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien