Angeben der Einstellungen für Konturdiagramm

Um diese Analyse in Minitab durchzuführen, wechseln Sie zu dem Menü, mit dem Sie das Modell angepasst haben, und wählen Sie Konturdiagramm > Einstellungen. Weitere Informationen finden Sie unter Übersicht über gespeicherte Modelle.

Dieses Dialogfeld variiert abhängig vom Typ des Modells, das Sie an die Daten angepasst haben.

Alle Modelltypen mit Ausnahme von faktoriellen Versuchsplänen, Screening-Versuchsplänen und Mischungsversuchsplänen

Ein Konturdiagramm kann nur zwei stetige Variablen enthalten. Wenn ein Modell über mehr als zwei stetige Variablen verfügt, hält Minitab jeden Faktor auf einem konstanten Wert, der sich nicht im Konturdiagramm befindet. Wenn ein Modell über kategoriale Variablen verfügt, hält Minitab die kategorialen Variablen ebenfalls auf konstanten Werten.
Stetige Variablen halten bei
Variable
Zeigt alle stetigen Variablen an, die sich im Modell, jedoch nicht im Diagramm befinden. In dieser Spalte können keine Eingaben vorgenommen werden.
Einstellung
Als Einstellung für jede stetige Variable wird standardmäßig deren Mittelwert verwendet. Wenn Sie einen anderen Wert verwenden möchten, löschen Sie den Mittelwert, und geben Sie einen neuen Wert ein.
Kategoriale Variablen halten bei
Variable
Zeigt alle kategorialen Variablen im Modell an. In dieser Spalte können keine Eingaben vorgenommen werden.
Einstellung
Alle kategorialen Variablen im Modell müssen auf einem konstanten Wert gehalten werden. Wählen Sie eine Stufe aus, auf der die Variablen gehalten werden sollen. Der Standardwert ist entweder der niedrigste numerische Wert oder der erste alphabetische Wert.

Faktorielle Versuchspläne und Screening-Versuchspläne

Ein Konturdiagramm kann nur zwei stetige Faktoren enthalten. Wenn ein Modell über mehr als zwei stetige Faktoren verfügt, hält Minitab jeden Faktor auf einem konstanten Wert, der sich nicht im Konturdiagramm befindet. Wenn ein Modell über kategoriale Faktoren oder Kovariaten verfügt, hält Minitab diese ebenfalls auf konstanten Werten.
Faktoren halten bei
Variable
Zeigt alle kategorialen Faktoren und die stetigen Faktoren an, die Sie im Versuchsplan gesteuert haben, die sich jedoch nicht im Diagramm befinden. In dieser Spalte können keine Eingaben vorgenommen werden.
Einstellung
Alle kategorialen Faktoren im Modell müssen auf einem konstanten Wert gehalten werden. Wählen Sie eine Stufe aus, auf der die Variablen gehalten werden sollen. Bei stetigen Faktoren, die sich nicht im Diagramm befinden, wird als Einstellung für jede Variable standardmäßig deren Mittelwert verwendet. Wenn Sie einen anderen Wert verwenden möchten, löschen Sie den Mittelwert, und geben Sie einen neuen Wert ein.
Kovariaten halten bei
Variable
Zeigt alle Kovariaten im Modell an. Kovariaten sind die stetigen Faktoren, die Sie im Versuchsplan nicht gesteuert haben. In dieser Spalte können keine Eingaben vorgenommen werden.
Einstellung
Alle Kovariaten in einem faktoriellen Versuchsplan müssen auf einem konstanten Wert gehalten werden. Als Einstellung für jede Kovariate wird standardmäßig deren Mittelwert verwendet. Wenn Sie einen anderen Wert verwenden möchten, löschen Sie den Mittelwert, und geben Sie einen neuen Wert ein.

Mischungsversuchspläne

Sie können die Haltestufe für Komponenten und Prozessvariablen, die nicht im Diagramm dargestellt werden, auf deren höchste und tiefste Einstellungen festlegen, oder Sie können bestimmte Stufen festlegen, auf denen diese gehalten werden sollen. Die Haltewerte müssen mit den folgenden Einheiten angegeben werden:
  • Komponenten müssen in den im Arbeitsblatt angezeigten Einheiten ausgedrückt werden.
  • Prozessvariablen müssen in kodierten Einheiten ausgedrückt werden.

Weitere Informationen finden Sie unter Worin besteht der Unterschied zwischen kodierten Einheiten und nicht kodierten Einheiten?.

Hinweis

Wenn in Ihrem Mischungsversuchsplan Prozessvariablen enthalten sind, deren Stufen als Text angegeben sind, können Sie die entsprechenden Haltewerte nur auf eine der Textstufen festlegen.

Komponenten halten bei
Einstellung für Untergrenze
Wählen Sie diese Option aus, um alle nicht im Diagramm enthaltenen Komponenten auf ihre Untergrenze festzulegen.
Mittlerer Einstellung
Wählen Sie diese Option aus, um alle nicht im Diagramm enthaltenen Komponenten auf ihre mittlere Einstellung festzulegen.
Einstellung für Obergrenze
Wählen Sie diese Option aus, um alle nicht im Diagramm enthaltenen Komponenten auf ihre Obergrenze festzulegen.
Komponente
Zeigt alle Komponenten an, die sich im Versuchsplan, jedoch nicht im Diagramm befinden. In dieser Spalte können keine Eingaben vorgenommen werden.
Bezeichnung
Zeigt alle Komponenten an, die sich im Versuchsplan, jedoch nicht im Diagramm befinden. In dieser Spalte können keine Eingaben vorgenommen werden.
Einstellung
Geben Sie den Wert ein, auf dem die einzelnen Komponenten gehalten werden sollen, die sich nicht im Diagramm befinden.
Prozessvariablen halten bei
Tiefer Einstellung
Wählen Sie diese Option aus, um alle nicht im Diagramm enthaltenen Prozessvariablen auf ihre tiefste Einstellung festzulegen.
Mittlerer Einstellung
Wählen Sie diese Option aus, um alle nicht im Diagramm enthaltenen Prozessvariablen auf ihre mittlere Einstellung festzulegen.
Hoher Einstellung
Wählen Sie diese Option aus, um alle nicht im Diagramm enthaltenen Prozessvariablen auf ihre höchste Einstellung festzulegen.
Prozessvar.
Zeigt alle Prozessvariablen an, die sich im Versuchsplan, jedoch nicht im Diagramm befinden. In dieser Spalte können keine Eingaben vorgenommen werden.
Bezeichnung
Zeigt alle Prozessvariablen an, die sich im Versuchsplan, jedoch nicht im Diagramm befinden. In dieser Spalte können keine Eingaben vorgenommen werden.
Einstellung
Geben Sie den Wert ein, auf dem die einzelnen Prozessvariablen gehalten werden sollen, die sich nicht im Diagramm befinden.
Mischungsmenge halten bei
Wählen Sie einen Gesamtwert aus, auf dem die Mischungsmenge gehalten werden soll.
Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien