Auswählen der Optionen für Vergleiche

Um diese Analyse in Minitab durchzuführen, wechseln Sie zu dem Menü, mit dem Sie das Modell angepasst haben, und wählen Sie Vergleiche > Optionen.
Konfidenzniveau

Geben Sie ein Konfidenzniveau ein. Das Konfidenzniveau ist das individuelle Konfidenzniveau für die Fisher-Methode und das simultane Konfidenzniveau für alle anderen Vergleichsmethoden. Weitere Informationen finden Sie unter Grundlagen von individuellen und simultanen Konfidenzniveaus in Mehrfachvergleichen.

In der Regel ist ein Konfidenzniveau von 95 % gut geeignet. Ein 95%-Konfidenzniveau gibt an, dass bei einer Entnahme von 100 Zufallsstichproben aus der Grundgesamtheit die Konfidenzintervalle für ungefähr 95 der Stichproben den Mittelwert der Antwortvariablen enthalten. Für einen bestimmten Datensatz erzeugt ein niedrigeres Konfidenzniveau ein schmaleres Intervall, während mit einem höheren Konfidenzniveau ein breiteres Intervall erzielt wird.

Intervalltyp
Wenn Sie Mit Kontrolle unter Vergleichstyp im Hauptdialogfeld auswählen, können Sie den Typ des Konfidenzintervalls auswählen. Bei demselben Konfidenzniveau liegt eine Grenze näher an der Punktschätzung als das zweiseitige Intervall. Die Obergrenze liefert keinen wahrscheinlichen unteren Wert. Die Untergrenze liefert keinen wahrscheinlichen oberen Wert.
  • Beidseitig: Es wird ermittelt, ob die Behandlungsmittelwerte in beiden Richtungen vom Mittelwert der Kontrollgruppe abweichen. Ein Intervall enthält wahrscheinlich die Differenz zwischen einem Behandlungsmittelwert und dem Mittelwert der Kontrollgruppe.
  • Untergrenze: Es wird ermittelt, ob die Behandlungsmittelwerte größer als der Mittelwert der Kontrollgruppe sind. Die Differenz zwischen einem Behandlungsmittelwert und dem Mittelwert der Kontrollgruppe ist wahrscheinlich größer als die Untergrenze.
  • Obergrenze: Es wird ermittelt, ob die Behandlungsmittelwerte kleiner als der Mittelwert der Kontrollgruppe sind. Die Differenz zwischen einem Behandlungsmittelwert und dem Mittelwert der Kontrollgruppe ist wahrscheinlich kleiner als die Obergrenze.
Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien