Eine Zeitreihe ist eine Folge von Beobachtungen über Zeitintervalle mit gleichen Abständen. Beispiele:
  • Monatliche Arbeitslosenraten in den vergangenen fünf Jahren
  • Tägliche Produktion in einem Fertigungswerk über einen Monat
  • Jahrzehnteweise Einwohnerzahlen eines US-Bundesstaats im vergangenen Jahrhundert

Komponenten einer Zeitreihe

Trend
Die langfristige Entwicklung einer Datenreihe hin zu höheren oder niedrigeren Werten (Aufwärts- oder Abwärtstrend).
Saisonabhängigkeit
Periodische Schwankungen in der Zeitreihe innerhalb eines bestimmten Zeitraums. Diese Schwankungen folgen einem Muster, das sich i. d. R. von Saison zu Saison wiederholt.
Zyklen
Langfristige Abweichungen vom Trend aufgrund anderer Faktoren als der Saisonabhängigkeit. Zyklen treten im Allgemeinen über längere Zeiträume auf, und die Zeitabstände zwischen aufeinander folgenden Höhen oder Tiefen der Zyklen kann sehr unterschiedlich sein.
Irreguläre Bewegungen
Die Bewegungen in einer Zeitreihe, nachdem trendbedingte, saisonale und zyklische Bewegungen erklärt wurden; zufallsbedingtes Rauschen bzw. Fehler der Zeitreihe.
Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien