Speichern von Statistiken für Partielle Autokorrelation

Statistik > Zeitreihen > Partielle Autokorrelation

Sie können Statistiken aus der Analyse im Arbeitsblatt speichern, so dass Sie sie in anderen Analysen, Grafiken und Makros verwenden können. Minitab speichert die ausgewählten Statistiken nach der letzten Spalte mit Daten. Die Namen der Speicherspalten enden mit einer Zahl, die erhöht wird, wenn Sie eine Statistik mehrmals speichern.

Es hängt von den für die Analyse ausgewählten Optionen ab, welche Statistiken gespeichert werden können.

Für die Speicherung verfügbare Statistiken

PACF speichern
Speichert die Werte der partiellen Autokorrelation, jeweils eine Zeile pro Lag. Minitab speichert die Werte in der Spalte PACF.
t-Statistik speichern
Speichert die t-Statistiken, jeweils eine Zeile pro Lag. Minitab speichert die Werte in der Spalte TSTA.
Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien