Was ist die kumulierte Ausfallrate?

Die kumulierte Anzahl der Ausfälle zu einem bestimmten Zeitpunkt dividiert durch die Zeit. Wenn z. B. in einem Test der Überlebenswahrscheinlichkeit bis zur fünften Stunde des Tests 500 Ausfälle aufgezeichnet wurden, beträgt die kumulierte Ausfallrate zur fünften Stunde 100 Ausfälle pro Stunde.

In der Analyse reparierbarer Systeme ist das Duane-Diagramm ein Streudiagramm der kumulierten Ausfallrate bezogen auf einen Zeitraum. Eine negative Steigung steht für eine Verbesserung der Zuverlässigkeit, eine positive Steigung für eine Verschlechterung. Bei einem stabilen System ist keine Steigung vorhanden (horizontale Linie).

Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien