Analyse mehrerer Ausfallursachen für Verteilungsgebundene Analyse (beliebige Zensierung)

Analyse mehrerer Ausfallursachen – Parameterschätzwerte

Die Parameterschätzwerte definieren die am besten angepassten Parameterschätzwerte für die Verteilung, die Sie für die einzelnen Ausfallursachen ausgewählt haben. Alle anderen Grafiken und Statistiken der verteilungsgebundenen Analyse beruhen auf der ausgewählten Verteilung. Um also sicherzustellen, dass die Ergebnisse genau sind, muss die ausgewählte Verteilung angemessen an die Daten angepasst sein.

Anhand der geschätzten Verteilungsparameter können Sie nicht feststellen, ob die ausgewählte Verteilung gut an die Daten angepasst ist. Ermitteln Sie anhand einer Verteilungsidentifikation, eines Wahrscheinlichkeitsnetzes und der Maße für die Güte der Anpassung, ob die Verteilung ausreichend an die Daten angepasst ist.

Beispielausgabe

Variable Start: Start Ende: Ende Häufigkeit: Häufigkeit Ausfallursache: Ausfall = Dichtung
Parameterschätzwerte Normales 95,0%-KI Parameter Schätzwert Standardfehler Untergrenze Obergrenze Lage 11,6318 0,150306 11,3372 11,9264 Skala 0,805358 0,139971 0,572863 1,13221
Variable Start: Start Ende: Ende Häufigkeit: Häufigkeit Ausfallursache: Ausfall = Lager
Parameterschätzwerte Normales 95,0%-KI Parameter Schätzwert Standardfehler Untergrenze Obergrenze Lage 11,4289 0,0661986 11,2991 11,5586 Skala 0,386879 0,0579657 0,288430 0,518932

Interpretation

Für die Wasserpumpendaten haben die Techniker eine lognormale Verteilung zum Modellieren von Lagerausfällen sowie eine lognormale Verteilung zum Modellieren von Dichtungsausfällen ausgewählt. Die folgenden Parameter definieren die am besten geeignete Verteilung für jede Ausfallursache:
  • Lage = 11,4289 und Skala = 0,386879 für Lagerausfälle
  • Lage = 11,6318 und Skala = 0,805358 für Dichtungsausfälle

Analyse mehrerer Ausfallursachen – Perzentile

Die Perzentile geben das Alter an, bis zu dem der Ausfall eines bestimmten Prozentsatzes der Grundgesamtheit erwartet wird. Verwenden Sie die Perzentilwerte, um zu ermitteln, ob Ihr Produkt die Zuverlässigkeitsanforderungen erfüllt, oder um die Ausfallursachen zu bestimmen, die sich auf die allgemeine Zuverlässigkeit auswirken.

Verwenden Sie diese Werte nur, wenn die Verteilung adäquat an die Daten angepasst ist. Wenn die Verteilung nicht ausreichend an die Daten angepasst ist, entstehen ungenaue Schätzwerte. Ermitteln Sie anhand einer Verteilungsidentifikation, eines Wahrscheinlichkeitsnetzes und der Maße für die Güte der Anpassung, ob die Verteilung ausreichend an die Daten angepasst ist.

Beispielausgabe

Variable Start: Start Ende: Ende Häufigkeit: Häufigkeit Ausfallursache: Ausfall = Dichtung
Perzentiltabelle Normales 95,0%-KI Prozent Perzentil Standardfehler Untergrenze Obergrenze 1 17295,9 4302,95 10621,3 28164,9 2 21542,1 4636,31 14128,3 32846,1 3 24761,7 4823,69 16903,0 36274,2 4 27497,1 4951,31 19320,3 39134,5 5 29943,6 5047,87 21518,3 41667,6 6 32196,6 5126,84 23565,1 43989,8 7 34311,2 5195,83 25499,7 46167,4 8 36322,0 5259,66 27347,1 48242,5 9 38253,0 5321,66 29123,9 50243,8 10 40121,1 5384,33 30841,8 52192,2 20 57180,0 6349,04 45997,1 71081,8 30 73823,8 8397,15 59071,2 92260,7 40 91833,4 11825,7 71349,1 118199 50 112619 16927,3 83882,5 151200 60 138109 24362,1 97740,3 195152 70 171802 35634,2 114413 257976 80 221809 54607,2 136906 359366 90 316119 95637,2 174716 571965 91 331557 102872 180491 609060 92 349183 111286 186970 652131 93 369648 121249 194350 703061 94 393925 133323 202921 764718 95 423565 148416 213139 841741 96 461250 168122 225778 942306 97 512205 195607 242312 1082708 98 588758 238527 266124 1302535 99 733300 324105 308366 1743799
Variable Start: Start Ende: Ende Häufigkeit: Häufigkeit Ausfallursache: Ausfall = Lager
Perzentiltabelle Normales 95,0%-KI Prozent Perzentil Standardfehler Untergrenze Obergrenze 1 37378,2 4186,55 30010,9 46554,0 2 41535,6 4092,37 34241,6 50383,3 3 44409,9 4013,16 37201,5 53015,1 4 46702,6 3946,01 39575,0 55113,9 5 48654,4 3888,53 41600,0 56905,2 6 50380,0 3839,15 43390,3 58495,5 7 51943,2 3796,83 45010,0 59944,3 8 53383,9 3760,85 46499,1 61288,2 9 54728,9 3730,71 47884,3 62552,0 10 55997,0 3706,03 49184,7 63752,8 20 66386,7 3718,13 59485,1 74089,2 30 75055,2 4143,21 67358,5 83631,3 40 83353,3 4935,88 74219,5 93611,2 50 91937,0 6086,10 80749,9 104674 60 101405 7648,66 87468,9 117560 70 112616 9795,13 94965,1 133547 80 127321 12976,5 104266 155473 90 150944 18744,6 118335 192540 91 154441 19655,9 120346 198197 92 158332 20685,5 122564 204539 93 162724 21866,6 125046 211756 94 167773 23248,6 127871 220128 95 173723 24908,8 131163 230094 96 180984 26979,2 135130 242398 97 190327 29711,7 140159 258452 98 203498 33685,8 147115 281490 99 226132 40821,4 158746 322123
Variable Start: Start Ende: Ende Häufigkeit: Häufigkeit Ausfallursache: Ausfall = Dichtung; Lager
Perzentiltabelle Normales 95,0%-KI Prozent Perzentil Untergrenze Obergrenze 1 17291,8 10624,0 27909,5 2 21511,5 14143,5 32140,0 3 24665,9 16938,5 35023,7 4 27287,4 19376,3 37286,9 5 29566,8 21584,1 39192,7 6 31599,2 23619,6 40869,3 7 33441,6 25513,6 42388,0 8 35132,0 27285,1 43791,9 9 36698,1 28948,1 45108,3 10 38160,4 30513,6 46355,3 20 49496,0 42607,7 56673,6 30 58169,3 51495,7 65176,2 40 66025,7 59190,3 73260,0 50 73846,8 66445,5 81745,1 60 82224,8 73737,4 91377,7 70 91908,0 81606,5 103179 80 104331 91022,7 119199 90 123832 104763 145869 91 126682 106692 149894 92 129844 108814 154393 93 133401 111178 159496 94 137476 113860 165393 95 142259 116972 172382 96 148072 120708 180967 97 155514 125421 192100 98 165939 131908 207946 99 183695 142684 235557

Interpretation

Die Perzentiltabelle für die Daten zu den Wasserpumpen zeigt Folgendes:
  • 1 % der Pumpen fallen innerhalb von 37378,2 Meilen aufgrund eines Lagerausfalls aus.
  • 1 % der Pumpen fallen innerhalb von 17295,9 Meilen aufgrund eines Dichtungsausfalls aus.

Insgesamt fallen innerhalb von 17291,8 Meilen 1 % der Wasserpumpen aus. Um die Zuverlässigkeit der Wasserpumpen am wirksamsten zu verbessern, sollten sich die Techniker auf Maßnahmen zur Minimierung von Dichtungsausfällen konzentrieren.

Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien