Auswählen der anzuzeigenden Grafiken für Stabilitätsuntersuchung

Statistik > Regression > Stabilitätsuntersuchung > Stabilitätsuntersuchung > Grafiken

Welche Grafiken Sie anzeigen können, hängt davon ab, ob der Chargenfaktor vorhanden ist, und wenn ja, ob er fest oder zufällig ist.

Kein Chargenfaktor

Haltbarkeitsdiagramm
Das Haltbarkeitsdiagramm, das die lineare Änderung der Antwortvariablen über Zeit darstellt, wird angezeigt.
Residuen für Diagramme
Geben Sie den Typ der Residuen an, die in den Residuendiagrammen dargestellt werden sollen. Weitere Informationen finden Sie unter Welche Typen von Residuen sind in Minitab enthalten?.
  • Regulär: Die regulären Rohresiduen werden dargestellt.
  • Standardisiert: Die standardisierten Residuen werden dargestellt.
  • Entfernt: Die studentisierten entfernten Residuen werden dargestellt.
Residuendiagramme
Verwenden Sie Residuendiagramme, um zu untersuchen, ob das Modell die Annahmen der Analyse erfüllt. Weitere Informationen finden Sie unter Residuendiagramme in Minitab.
  • Einzelne Diagramme: Wählen Sie die Residuendiagramme aus, die angezeigt werden sollen.
    Histogramm der Residuen
    Ein Histogramm der Residuen wird angezeigt.
    Wahrscheinlichkeitsnetz (Normal) für Residuen
    Ein Wahrscheinlichkeitsnetz (Normal) für die Residuen wird angezeigt.
    Residuen vs. Anpassungen
    Ein Diagramm der Residuen im Vergleich zu den angepassten Werten wird angezeigt.
    Residuen vs. Reihenfolge
    Ein Diagramm der Residuen im Vergleich zur Reihenfolge der Daten wird angezeigt. Die Zeilennummer für jeden Datenpunkt wird auf der x-Achse abgetragen.
  • Vier-in-Eins: Alle vier Residuendiagramme werden zusammen in einer Grafik angezeigt.
Residuen vs. Variablen
Geben Sie eine oder mehrere Variablen ein, die im Vergleich zu den Residuen grafisch dargestellt werden sollen. Sie können die folgenden Typen von Variablen darstellen:
  • Variablen, die bereits im aktuellen Modell enthalten sind, um nach einer Krümmung in den Residuen zu suchen.
  • Wichtige Variablen, die im aktuellen Modell nicht enthalten sind, um festzustellen, ob sie in einer Beziehung zur Antwortvariablen stehen.

Charge als fester Faktor

Haltbarkeitsdiagramm
Die Haltbarkeitsdiagramme, die die lineare Änderung der Antwortvariablen über Zeit darstellen, werden angezeigt. Wenn Charge ein fester Faktor und im endgültigen Modell enthalten ist, können Sie angeben, wie viele Chargen in dem kombinierten Diagramm angezeigt werden sollen und ob für jede Charge ein eigenes Diagramm angezeigt werden soll.
Kombinierte Diagramme
  • Kein kombiniertes Diagramm: Diagramme mit mehreren Chargen werden nicht angezeigt.
  • Kombiniertes Diagramm für alle Chargen: Alle Chargen werden in einem einzigen Diagramm angezeigt.
  • Kombiniertes Diagramm mit 4 Chargen pro Diagramm: Pro Diagramm werden nicht mehr als 4 Chargen angezeigt. Wenn z. B. 12 Chargen vorhanden sind, zeigt Minitab 3 Diagramme mit jeweils 4 Chargen an.
Einzelne Diagramme
  • Keine Diagramnme für individuelle Chargen: Es wird nicht für jede Charge ein separates Haltbarkeitsdiagramm angezeigt.
  • Diagramme für individuelle Chargen: Für jede Charge wird ein separates Haltbarkeitsdiagramm angezeigt.
Residuen für Diagramme
Geben Sie den Typ der Residuen an, die in den Residuendiagrammen dargestellt werden sollen. Weitere Informationen finden Sie unter Welche Typen von Residuen sind in Minitab enthalten?.
  • Regulär: Die regulären Rohresiduen werden dargestellt.
  • Standardisiert: Die standardisierten Residuen werden dargestellt.
  • Entfernt: Die studentisierten entfernten Residuen werden dargestellt.
Residuendiagramme
Verwenden Sie Residuendiagramme, um zu untersuchen, ob das Modell die Annahmen der Analyse erfüllt. Weitere Informationen finden Sie unter Residuendiagramme in Minitab.
  • Einzelne Diagramme: Wählen Sie die Residuendiagramme aus, die angezeigt werden sollen.
    Histogramm der Residuen
    Ein Histogramm der Residuen wird angezeigt.
    Wahrscheinlichkeitsnetz (Normal) für Residuen
    Ein Wahrscheinlichkeitsnetz (Normal) für die Residuen wird angezeigt.
    Residuen vs. Anpassungen
    Ein Diagramm der Residuen im Vergleich zu den angepassten Werten wird angezeigt.
    Residuen vs. Reihenfolge
    Ein Diagramm der Residuen im Vergleich zur Reihenfolge der Daten wird angezeigt. Die Zeilennummer für jeden Datenpunkt wird auf der x-Achse abgetragen.
  • Vier-in-Eins: Alle vier Residuendiagramme werden zusammen in einer Grafik angezeigt.
Residuen vs. Variablen
Geben Sie eine oder mehrere Variablen ein, die im Vergleich zu den Residuen grafisch dargestellt werden sollen. Sie können die folgenden Typen von Variablen darstellen:
  • Variablen, die bereits im aktuellen Modell enthalten sind, um nach einer Krümmung in den Residuen zu suchen.
  • Wichtige Variablen, die im aktuellen Modell nicht enthalten sind, um festzustellen, ob sie in einer Beziehung zur Antwortvariablen stehen.

Charge als Zufallsfaktor

Haltbarkeitsdiagramm
Das Haltbarkeitsdiagramm, das die lineare Änderung der Antwortvariablen über Zeit darstellt, wird angezeigt.
Residuen für Diagramme
Hier können Sie den Typ der Residuen angeben, der in den Residuendiagrammen angezeigt werden soll. Für eine Stabilitätsuntersuchung mit Charge als Zufallsfaktor können Sie Randresiduen oder bedingte Residuen auswählen. Weitere Informationen finden Sie unter Randanpassungen und Randresiduen im Vergleich zu bedingten Anpassungen und Residuen.
  • Rand, regulär: Randresiduen entsprechen der Differenz zwischen den Anpassungen und den beobachteten Werten für eine zufällig aus der Grundgesamtheit ausgewählte Charge. Verwenden Sie die Randresiduen, um den Fehler der Prognosen für neue Chargen zu beschreiben.
  • Rand, standardisiert: Die standardisierten Versionen der Randresiduen werden dargestellt. Wenn eine Beobachtung ein standardisiertes Residuum größer als 2 aufweist, kann es sich um einen Ausreißer in den Daten handeln.
  • Bedingt regulär: Bedingte Residuen entsprechen der Differenz zwischen den Anpassungen und den beobachteten Werten für die Chargen in der Grundgesamtheit. Verwenden Sie die bedingten Residuen, um zu prüfen, ob die Residuen normalverteilt sind.
  • Bedingt standardisiert: Die standardisierten Versionen der bedingten Residuen werden dargestellt. Wenn eine Beobachtung ein standardisiertes Residuum größer als 2 aufweist, kann es sich um einen Ausreißer in den Daten handeln.
Residuendiagramme
Verwenden Sie Residuendiagramme, um zu untersuchen, ob das Modell die Annahmen der Analyse erfüllt. Weitere Informationen finden Sie unter Residuendiagramme in Minitab.
  • Einzelne Diagramme: Wählen Sie die Residuendiagramme aus, die angezeigt werden sollen.
    Histogramm der Residuen
    Ein Histogramm der Residuen wird angezeigt.
    Wahrscheinlichkeitsnetz (Normal) für Residuen
    Ein Wahrscheinlichkeitsnetz (Normal) für die Residuen wird angezeigt.
    Residuen vs. Anpassungen
    Ein Diagramm der Residuen im Vergleich zu den angepassten Werten wird angezeigt.
    Residuen vs. Reihenfolge
    Ein Diagramm der Residuen im Vergleich zur Reihenfolge der Daten wird angezeigt. Die Zeilennummer für jeden Datenpunkt wird auf der x-Achse abgetragen.
  • Vier-in-Eins: Alle vier Residuendiagramme werden zusammen in einer Grafik angezeigt.
Residuen vs. Variablen
Geben Sie eine oder mehrere Variablen ein, die im Vergleich zu den Residuen grafisch dargestellt werden sollen. Sie können die folgenden Typen von Variablen darstellen:
  • Variablen, die bereits im aktuellen Modell enthalten sind, um nach einer Krümmung in den Residuen zu suchen.
  • Wichtige Variablen, die im aktuellen Modell nicht enthalten sind, um festzustellen, ob sie in einer Beziehung zur Antwortvariablen stehen.
Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien