Der Gittergrad bestimmt die Position der Punkte (Ecken, Kanten oder Flächen) in einem Mischungsversuchsplan. In einem Simplexgitter-Versuchsplan sind die Punkte gleichmäßig (gitterförmig) angeordnet.

Nicht erweitert – Simplexgitter mit Grad 1

Hiermit können Sie ein lineares Modell anpassen.

Nicht erweitert – Simplexgitter mit Grad 2

Hiermit können Sie maximal ein quadratisches Modell anpassen.

Nicht erweitert – Simplexgitter mit Grad 3

Hiermit können Sie maximal ein vollständiges kubisches Modell anpassen.

Erweitert – Simplexgitter mit Grad 1

Hiermit können Sie maximal ein quadratisches Modell teilweise anpassen.

Erweitert – Simplexgitter mit Grad 2

Hiermit können Sie maximal ein spezielles kubisches Modell teilweise anpassen.

Erweitert – Simplexgitter mit Grad 3

Hiermit können Sie maximal ein vollständiges kubisches Modell anpassen.

Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien