Sperren einer Komponente zur Beibehaltung ihrer aktuellen Einstellung im Optimierungsdiagramm

Im Optimierungsdiagramm können Sie die Einstellungen für Komponenten interaktiv ändern. Wenn Sie eine Komponente ändern, müssen auch andere Komponenten geändert werden, damit die Gesamtmenge konstant bleibt. Wenn Sie die aktuelle Einstellung für eine Komponente beibehalten möchten, während Sie die Stufe einer anderen Komponente ändern, können Sie die betreffende Komponente sperren.

Das Sperren oder Entsperren einer Komponente führt nicht zu Änderungen an den aktuellen Einstellungen für die Komponenten. Die Antwortdiagramme werden jedoch geändert. Der Grund hierfür liegt darin, dass bei dem Diagramm einer Komponente jeweils berücksichtigt werden muss, wie die anderen Komponenten bei einer Änderung dieser Komponente korrigiert werden.

Wenn Sie eine Komponente nicht sperren können, liegt dies daran, dass die anderen Komponenten bei einer Sperrung nicht mehr verschoben werden können.

  • Klicken Sie auf die Klammern neben dem Namen der zu sperrenden Komponente.
    In den Klammern wird ein X angezeigt, und die vertikale Linie der gesperrten Komponente wird nicht mehr rot, sondern schwarz angezeigt.
Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien