Überlegungen zu Daten für Diagramm des Simplex-Versuchsplans

Befolgen Sie beim Erfassen von Daten, Durchführen der Analyse und Interpretieren der Ergebnisse die folgenden Richtlinien, um sicherzustellen, dass die Ergebnisse gültig sind.

Die Daten müssen mindestens 3 Komponenten enthalten
Um in Minitab ein Mischungsexperiment definieren zu können, benötigen Sie mindestens zwei stetige Komponenten. Wenn nicht mindestens zwei Komponenten vorhanden sind, liegt keine Mischung vor. Es müssen jedoch mindestens drei Komponenten vorliegen, um diese in einem Diagramm des Simplex-Versuchsplans anzuzeigen.
Vergewissern Sie sich, dass das Messsystem zuverlässige Daten der Antwortvariablen liefert

Wenn die Streuung im Messsystem zu groß ist, reicht die Trennschärfe des Experiments u. U. nicht aus, um wichtige Effekte zu ermitteln.

Jede Beobachtung sollte unabhängig von allen anderen Beobachtungen sein
Wenn die einzelnen Beobachtungen voneinander abhängen, sind Ihre Ergebnisse möglicherweise ungültig. Untersuchen Sie die folgenden Aspekte, um festzustellen, ob die Beobachtungen unabhängig sind:
  • Wenn eine Beobachtung keine Informationen über den Wert einer anderen Beobachtung liefert, sind die Beobachtungen unabhängig.
  • Wenn eine Beobachtung Informationen über den Wert einer anderen Beobachtung liefert, sind die Beobachtungen voneinander abhängig.
Die experimentellen Durchläufe sollten randomisiert werden

Durch die Randomisierung wird die Wahrscheinlichkeit reduziert, dass sich nicht kontrollierte Bedingungen auf die Ergebnisse auswirken. Die Randomisierung ermöglicht es Ihnen auch, die inhärente Streuung von Materialien und Bedingungen zu schätzen, so dass Sie gültige statistische Schlussfolgerungen auf der Grundlage der Daten aus dem Experiment ziehen können.

Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien