Angeben der Einstellungen für Ergebnisspurendiagramm

Statistik > Versuchsplanung (DOE) > Mischung > Ergebnisspurendiagramm > Einstellungen

Wenn der Versuchsplan Prozessvariablen oder eine Mengenvariablen enthält, müssen diese auf einer festen Stufe gehalten werden, da sie nicht im Diagramm angezeigt werden.

Sie können die Haltestufe für die Prozessvariablen auf deren tiefen, mittleren oder hohen Einstellungen festlegen, oder Sie können für jede Variable eine bestimmte Stufe festlegen. Die Haltewerte für Prozessvariablen müssen in kodierten Einheiten ausgedrückt werden.

Weitere Informationen finden Sie unter Worin besteht der Unterschied zwischen kodierten Einheiten und nicht kodierten Einheiten?.

Hinweis

Wenn in Ihrem Mischungsversuchsplan Prozessvariablen enthalten sind, deren Stufen als Text angegeben sind, können Sie die entsprechenden Haltewerte nur auf eine der Textstufen festlegen.

Prozessvariablen halten bei
Tiefen Einstellungen
Wählen Sie diese Option aus, um die Prozessvariablen auf ihre tiefsten Einstellungen festzulegen.
Mittleren Einstellungen
Wählen Sie diese Option aus, um Prozessvariablen auf ihre mittlere Einstellungen festzulegen.
Hohen Einstellungen
Wählen Sie diese Option aus, um Prozessvariablen auf ihre höchste Einstellungen festzulegen.
Prozessvar.
Zeigt alle Prozessvariablen im Versuchsplan an. In dieser Spalte können keine Eingaben vorgenommen werden.
Bezeichnung
Zeigt alle Prozessvariablen im Versuchsplan an. In dieser Spalte können keine Eingaben vorgenommen werden.
Einstellung
Geben Sie den Wert ein, auf dem die einzelnen Prozessvariablen gehalten werden sollen.
Mischungsmenge halten bei
Wählen Sie einen Gesamtwert aus, auf dem die Mischungsmenge gehalten werden soll.
Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien