Angeben des Versuchsplantyps für Mischungsversuchsplan erstellen

Statistik > Versuchsplanung (DOE) > Mischung > Mischungsversuchsplan erstellen

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um anzugeben, dass Sie einen Mischungsversuchsplan erstellen möchten.

  1. Wählen Sie im Feld Versuchsplantyp einen der Versuchsplantypen aus. Weitere Informationen finden Sie unter Was ist ein Mischungsversuchsplan?, Auswählen eines Mischungsversuchsplans und Was ist ein Mischungsversuchsplan mit Begrenzungen?.
    Bedenken Sie bei der Auswahl eines Versuchsplans Folgendes:
    • Um die Anzahl der Durchläufe für einen Simplex-Zentroid-Versuchsplan und einen Simplexgitter-Versuchsplan zu vergleichen, klicken Sie auf Verfügbare Versuchspläne anzeigen.
    • Beim Simplexgitter-Versuchsplan können Sie den Gittergrad auswählen; dadurch wird die Untersuchung des Raums für den Versuchsplan an Ihre Anforderungen angepasst.
    • Mit einem Simplexgitter-Versuchsplan können komplexere Modelle als mit einem Simplex-Zentroid-Versuchsplan angepasst werden.
    • Wenn Sie für die Komponenten im Versuchsplan lineare Nebenbedingungen festlegen möchten, erstellen Sie einen Mischungsversuchsplan mit Begrenzungen. Weitere Informationen finden Sie unter Worin unterscheiden sich lineare Nebenbedingungen in einem Mischungsversuchsplan von Grenzen für Komponenten?.
  2. Wählen Sie im Feld Anzahl der Komponenten aus, wie viele Komponenten untersucht werden sollen. Es wird angenommen, dass die Antwortvariable von den Komponentenanteilen in der Mischung abhängt.
  3. Bevor Minitab den Versuchsplan erstellt, müssen Sie auf Versuchspläne klicken, um weitere Merkmale des Versuchsplans festzulegen.
Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien