Angeben der Terme für Optimalen Versuchsplan auswählen

  • Statistik > Versuchsplanung (DOE) > Faktoriell > Optimalen Versuchsplan auswählen > Terme
  • Statistik > Versuchsplanung (DOE) > Wirkungsfläche > Optimalen Versuchsplan auswählen > Terme
  • Statistik > Versuchsplanung (DOE) > Mischung > Optimalen Versuchsplan auswählen > Terme
Geben Sie die im Modell zu verwendenden Terme an. Minitab bindet eine Reihe von Termen auf der Grundlage des Modells ein; Sie können die Terme aber auch direkt aus einer Liste aller verfügbaren Terme auswählen.
Faktorieller Versuchsplan
Wählen Sie im Feld Terme in Modell einbinden bis zur Ordnung die größte Ordnung für die Terme aus, die in das Modell eingebunden werden sollen. Minitab stellt diese Terme in die Liste der ausgewählten Terme.
Wenn Sie beispielsweise 2 auswählen, trägt Minitab im Feld Ausgewählte Terme alle Haupteffekte und Zwei-Faktor-Wechselwirkungen ein. Haupteffekte und Wechselwirkungen höherer Ordnung befinden sich im Feld Verfügbare Terme.
Wirkungsflächenversuchsplan
Wählen Sie im Feld Folgende Terme einbinden die Option „Linear“, „Linear + Quadrate“, „Linear + Wechselwirkungen“ oder „Vollständig quadratisch“ aus.
Wenn Sie beispielsweise Vollständig quadratisch auswählen, verschiebt Minitab alle Haupteffekte, Zwei-Faktor-Wechselwirkungen und quadratischen Terme von Verfügbare Terme nach Ausgewählte Terme.
Mischungsversuchsplan
Wählen Sie im Feld Komponententerme für Modell einbinden „Linear“, „Quadratisch“, „Speziell kubisch“, „Vollständig kubisch“, „Speziell biquadratisch“ oder „Vollständig biquadratisch“ aus.
Wenn Sie beispielsweise Linear auswählen, verschiebt Minitab alle Haupteffekte von Verfügbare Terme nach Ausgewählte Terme.
Aktivieren Sie Inverse Komponententerme einbinden, um alle inversen Komponententerme in das Modell einzubinden. Inverse Terme sind nicht für Komponenten verfügbar, deren Menge der potenziellen Punkte den Wert 0 enthält.
Verfügbare Terme
Die Liste aller Terme bis zur größten Ordnung, die Minitab für die Anzahl der Faktoren im Versuchsplan bereitstellt. Wechselwirkungsterme befinden sich in Verfügbare Terme, es sei denn, sie befinden sich in Ausgewählte Terme.
Ausgewählte Terme
Dies ist die Liste der Terme, die Minitab im Modell verwendet.
Verwenden Sie die Pfeilschaltflächen, um Terme hinzuzufügen und zu entfernen.
>
Die Terme, die Sie in der Liste Verfügbare Terme ausgewählt haben, werden in die Liste Ausgewählte Terme verschoben.
>>
Alle Terme aus Verfügbare Terme werden nach Ausgewählte Terme verschoben.
<
Die Terme, die Sie in der Liste Ausgewählte Terme ausgewählt haben, werden aus dem Modell entfernt.
<<
Alle Terme werden aus dem Modell entfernt.
Bei einem faktoriellen Versuchsplan können Sie die Schaltflächen Gekreuzt und Standard verwenden, um Wechselwirkungen und Standardterme hinzuzufügen.
Gekreuzt
Hiermit wird die Wechselwirkung zwischen den Haupteffekten, die Sie in Verfügbare Terme auswählen, in Ausgewählte Terme eingefügt. Wählen Sie im Feld Verfügbare Terme beispielsweise die Haupteffekte A, B, C und D aus, und klicken Sie dann auf Gekreuzt, um die 4-Faktor-Wechselwirkung (ABCD) zwischen diesen Faktoren in das Modell aufzunehmen.
Standard
Die Standardfaktoren sind alle Terme bis zu der Ordnung, die weniger als insgesamt 127 Terme enthält; dies ist die Höchstanzahl der in einem Modell zulässigen Terme. Für einen allgemeinen vollfaktoriellen Versuchsplan mit 2 bis 7 Faktoren entspricht die Standardordnung der Anzahl der Faktoren. Bei 8 Faktoren ist die Standardvorgabe alle Terme bis zur Ordnung 3. Bei 9 oder mehr Faktoren ist die Standardvorgabe Haupteffekte und 2-Faktor-Wechselwirkungen.
Blöcke in Modell einbinden
Wenn der optimale Versuchsplan so wenige Durchläufe enthält, dass Sie die Daten unter homogenen Bedingungen erfassen können, benötigen Sie keine Blöcke. Wenn der optimale Versuchsplan so viele Durchläufe enthält, dass nicht alle Daten unter homogenen Bedingungen erfasst werden können, binden Sie die Blöcke ein. Minitab gibt dieses Kontrollkästchen frei, wenn die Spalte, die den Block für jeden experimentellen Durchlauf in der Menge der potenziellen Punkte angibt, mehrere Werte enthält.
Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien