Übersicht über Optimalen Versuchsplan auswählen

Verwenden Sie Optimalen Versuchsplan auswählen, um Durchläufe aus der Menge der möglichen experimentellen Durchläufe auszuwählen, hinzuzufügen, auszutauschen oder auszuwerten. In Minitab können die Funktionen für optimale Versuchspläne mit allgemeinen vollfaktoriellen Versuchsplänen sowie mit Wirkungsflächenversuchsplänen und Mischungsversuchsplänen verwendet werden. In Minitab stehen zwei Optimalitätskriterien für die Auswahl von Versuchsplanpunkten zur Verfügung: D-Optimalität und distanzbasierte Optimalität. Weitere Informationen finden Sie unter Was ist ein optimaler Versuchsplan?.

Mit Optimalen Versuchsplan auswählen können Sie folgende Vorgänge ausführen.
Auswählen eines optimalen Versuchsplans
Wählen Sie die Versuchsplanpunkte aus der Menge der potenziellen Punkte aus, um einen optimalen Versuchsplan zu erhalten. Optimalen Versuchsplan auswählen wird häufig verwendet, um die Anzahl der experimentellen Durchläufe zu verringern, wenn die Anzahl der Punkte im ursprünglichen Versuchsplan so groß ist, dass eine Durchführung zeitlich oder finanziell nicht machbar wäre.
Ein Techniker verfügt beispielsweise über zwei 3-stufige kategoriale Faktoren und drei 2-stufige kategoriale Faktoren, die 72 Durchläufe für eine einzige Replikation eines allgemeinen vollfaktoriellen Versuchsplans erfordern. Der Techniker wählt stattdessen 24 Punkte aus, um einen D-optimalen Versuchsplan zu erstellen, mit dem sich die Haupteffekte und einige Zwei-Faktor-Wechselwirkungen schätzen lassen.
Erweitern eines Versuchsplans
Fügen Sie einem D-optimalen Versuchsplan Versuchsplanpunkte hinzu. In der Regel erweitern Sie einen Versuchsplan, wenn zusätzliche Ressourcen zum Erfassen weiterer Daten zur Verfügung stehen, nachdem bereits ein Versuchsplan erstellt und Daten erfasst wurden. Vielleicht möchten Sie auch einen Versuchsplan erweitern, um Durchläufe hinzuzufügen, mit denen Sie zusätzliche Terme in Ihr Modell einbinden können.
Nachdem er einen D-optimalen Versuchsplan mit 24 Durchläufen ausgeführt hat, stellt der Techniker beispielsweise fest, dass genügend Ressourcen vorhanden sind, um 4 weitere experimentelle Durchläufe hinzuzufügen.
Verbessern der D-Optimalität eines Versuchsplans
Fügen Sie Versuchsplanpunkte hinzu, oder tauschen Sie Versuchsplanpunkte aus, um die D-Optimalität des Versuchsplans zu verbessern. In der Regel tauschen Sie Punkte aus, bevor Sie Daten erfassen.
Mit den 24 Punkten im anfänglichen D-optimalen Versuchsplan lassen sich z. B. die Haupteffekte und einige Zwei-Faktor-Wechselwirkungen schätzen. Der Techniker entscheidet sich, eine andere Gruppe von 24 Versuchsplanpunkten auszuwählen, mit denen nur die Haupteffekte geschätzt werden.
Auswerten eines Versuchsplans
Rufen Sie optimale Statistiken für den Versuchsplan ab. Mit diesen Informationen können Sie Versuchspläne vergleichen oder Änderungen der Optimalität eines Versuchsplans bei Modelländerungen beurteilen.
Der Techniker erstellt z. B. einen D-optimalen Versuchsplan, mit dem sich alle Haupteffekte und einige Zwei-Faktor-Wechselwirkungen schätzen lassen. Er möchte wissen, wie sich die D-Optimalität ändert, wenn das Modell nur Haupteffekte enthält.

Wo finde ich diese Analyse?

  • Statistik > Versuchsplanung (DOE) > Faktoriell > Optimalen Versuchsplan auswählen
  • Statistik > Versuchsplanung (DOE) > Wirkungsfläche > Optimalen Versuchsplan auswählen
  • Statistik > Versuchsplanung (DOE) > Mischung > Optimalen Versuchsplan auswählen

In welchen Fällen bietet sich eine andere Analyse an?

Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien