Faktoren ändern für Screening-, faktorielle und Wirkungsflächenversuchspläne

Ändern Sie die Faktornamen und die Werte der Faktorstufen.

  1. Wählen Sie unter Änderung die Option Faktoren ändern aus.
  2. Wenn Sie das aktuelle Arbeitsblatt unverändert beibehalten möchten, wählen Sie Geänderten Versuchsplan in neuem Arbeitsblatt ablegen aus.
  3. Klicken Sie auf Angeben, und füllen Sie das Unterdialogfeld aus. Weitere Informationen finden Sie unter Faktoren ändern.

Variablen ändern für Mischungsversuchspläne

Ändern Sie die Komponentennamen, die Prozessvariablennamen sowie den tiefen und den hohen Wert der Prozessvariablen.

  1. Wählen Sie unter Änderung die Option Variablen ändern aus.
  2. Wenn Sie das aktuelle Arbeitsblatt unverändert beibehalten möchten, wählen Sie Geänderten Versuchsplan in neuem Arbeitsblatt ablegen aus.
  3. Klicken Sie auf Angeben, und füllen Sie das Unterdialogfeld aus. Weitere Informationen finden Sie unter Variablen ändern für Mischungsversuchspläne.

Versuchsplan replizieren

Sie können bis zu 10 Replikationen des Versuchsplans hinzufügen.

  1. Wählen Sie unter Änderung die Option Versuchsplan replizieren aus.
  2. Wenn Sie das aktuelle Arbeitsblatt unverändert beibehalten möchten, wählen Sie Geänderten Versuchsplan in neuem Arbeitsblatt ablegen aus.
  3. Klicken Sie auf Angeben, und füllen Sie das Unterdialogfeld aus. Weitere Informationen finden Sie unter Versuchsplan replizieren.

Versuchsplan randomisieren

Sie können den gesamten Versuchsplan oder nur einen der Blöcke randomisieren.

  1. Wählen Sie unter Änderung die Option Versuchsplan randomisieren aus.
  2. Wenn Sie das aktuelle Arbeitsblatt unverändert beibehalten möchten, wählen Sie Geänderten Versuchsplan in neuem Arbeitsblatt ablegen aus.
  3. Klicken Sie auf Angeben, und füllen Sie das Unterdialogfeld aus. Weitere Informationen finden Sie unter Versuchsplan randomisieren.

Versuchsplan neu nummerieren

Nummerieren Sie den Versuchsplan neu, so dass die Spalte mit der Durchlaufreihenfolge mit den Zeilennummern im aktuellen Arbeitsblatt übereinstimmt.

  1. Wählen Sie unter Änderung die Option Versuchsplan neu nummerieren aus.
  2. Wenn Sie das aktuelle Arbeitsblatt unverändert beibehalten möchten, wählen Sie Geänderten Versuchsplan in neuem Arbeitsblatt ablegen aus.
  3. Klicken Sie auf OK.

Versuchsplan falten

Durch Falten des Versuchsplans können Sie das Ausmaß der Vermengungen reduzieren. Sie können faktorielle Versuchspläne, Plackett-Burman-Versuchspläne und Split-Plot-Designs für alle oder einzelne Faktoren falten.

  1. Wählen Sie unter Änderung die Option Versuchsplan falten aus.
  2. Wenn Sie das aktuelle Arbeitsblatt unverändert beibehalten möchten, wählen Sie Geänderten Versuchsplan in neuem Arbeitsblatt ablegen aus.
  3. Klicken Sie auf Angeben, und füllen Sie das Unterdialogfeld aus. Weitere Informationen finden Sie unter Versuchsplan falten.

Sternpunkte hinzufügen

Fügen Sie einem Versuchsplan Sternpunkte hinzu, um die quadratischen Terme für Faktoren zu schätzen. Sternpunkte können zweistufigen faktoriellen Versuchsplänen und Plackett-Burman-Versuchsplänen hinzugefügt werden, wenn diese Versuchspläne ausschließlich stetige Faktoren enthalten.

  1. Wählen Sie unter Änderung die Option Sternpunkte hinzufügen aus.
  2. Wenn Sie das aktuelle Arbeitsblatt unverändert beibehalten möchten, wählen Sie Geänderten Versuchsplan in neuem Arbeitsblatt ablegen aus.
  3. Klicken Sie auf Angeben, und füllen Sie das Unterdialogfeld aus. Weitere Informationen finden Sie unter Sternpunkte hinzufügen.
Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien