Versuchsplan randomisieren

Statistik > Versuchsplanung (DOE) > Versuchsplan ändern > Versuchsplan randomisieren > Angeben

Dieses Thema gilt für Screening-Versuchspläne, faktorielle Versuchspläne, Wirkungsflächenversuchspläne und Mischungsversuchspläne.

Randomisieren Sie den Versuchsplan, um Verzerrungen durch irrelevante oder nicht steuerbare Bedingungen zu reduzieren. Weitere Informationen finden Sie unter Was ist Randomisierung?.

  • Gesamten Versuchsplan randomisieren: Die Durchläufe innerhalb jedes Blocks werden randomisiert, und anschließend wird die Reihenfolge der Blöcke randomisiert. In der Regel aktivieren Sie diese Option nicht, wenn das Arbeitsblatt die Daten der Antwortvariablen enthält.
    Hinweis

    Für Split-Plot-Designs werden Durchläufe innerhalb von Haupteinheiten randomisiert, die innerhalb von Blöcken liegen können.

  • Nur Block randomisieren: Es werden nur die Durchläufe in einem Block, nicht aber die Reihenfolge der Blöcke randomisiert. Normalerweise wählen Sie diese Option für sequenzielle Experimente aus. Verwenden Sie diese Option beispielsweise, wenn Sie einen Block mit Daten der Antwortvariablen haben und dann eine Replikation hinzufügen, für die Sie noch keine Daten der Antwortvariablen erfasst haben.
Basis für Zufallszahlengenerator
Geben Sie eine positive ganze Zahl ein. Wenn Sie bei einer erneuten Änderung des gleichen Basisversuchsplans die gleiche Zahl verwenden, ist die randomisierte Reihenfolge die gleiche. Die randomisierte Reihenfolge ist nicht identisch, wenn die Reihenfolge im Basisversuchsplan nicht die gleiche ist.
Versuchsplan in Durchlaufreihenfolge anzeigen
Die Zeilen im Versuchsplan werden gemäß der Durchlaufreihenfolge neu geordnet. Wenn Sie diese Option nicht auswählen, aktualisiert Minitab zwar die Spalte DlaufRfolg, ordnet die anderen Spalten im Versuchsplan jedoch nicht um.
Nicht umzuordnende Spalten
In der Standardeinstellung von Minitab wird eine Spalte sortiert, wenn die Anzahl der Zeilen kleiner oder gleich der Anzahl der Zeilen im Versuchsplan ist. In Spalten mit weniger Zeilen als im Versuchsplan fügt Minitab in den leeren Zellen das Symbol für fehlende Werte (*) ein. Bei Spalten mit mehr Zeilen als im Versuchsplan ordnet Minitab die Spalten nicht um. Sie können nur Spalten eingeben, die nicht im Versuchsplan enthalten sind.
Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien