Durchführen einer vollständig geschachtelten ANOVA

Verwenden Sie eine vollständig geschachtelte ANOVA, um zu bestimmen, ob sich die Mittelwerte von zwei oder mehr Gruppen unterscheiden, wenn alle Faktoren geschachtelt sind. Vergleichen Sie beispielsweise die Produktionsraten von zwei Maschinen, an denen jeweils eindeutige Bediener arbeiten. Um eine ANOVA mit geschachtelten Faktoren in Minitab auszuführen, können Sie entweder Vollständig geschachtelte ANOVA oder Allgemeines lineares Modell verwenden. Bei Vollständig geschachtelte ANOVA werden keine F- und p-Werte ausgegeben, wenn die Daten nicht balanciert sind, während dies bei Allgemeines lineares Modell der Fall ist.

In den folgenden Optionen wird das Durchführen einer vollständig geschachtelten ANOVA mit beiden Methoden anhand eines Beispiels veranschaulicht. Angenommen, Sie möchten Erkenntnisse über die Streuungsquellen bei der Fertigung von Gläsern gewinnen. Sie führen ein Experiment durch und messen für jeden einzelnen von vier Bedienern aus jedem Werk vier Schichten lang drei Mal pro Schicht die Ofentemperatur. Es wird der Minitab-Beispieldatensatz Brennertemperatur.MTW verwendet, wobei Temp die Antwortvariable ist und die vier geschachtelten Faktoren Werk, Bediener, Schicht und Charge sind.

Option 1: Verwendung von „Vollständig geschachtelte ANOVA“

  1. Wählen Sie Statistik > Varianzanalyse (ANOVA) > Vollständig geschachtelte ANOVA aus.
  2. Geben Sie im Feld Antworten die Spalte Temp ein.
  3. Geben Sie im Feld Faktoren die Spalten Werk Bediener Schicht Charge ein. Klicken Sie auf OK.
    Hinweis

    In Schritt 3 sind die Faktoren in hierarchischer Ordnung aufgelistet.

Option 2: Verwendung von „Allgemeines lineares Modell“

  1. Wählen Sie Statistik > Varianzanalyse (ANOVA) > Allgemeines lineares Modell > Allgemeines lineares Modell anpassen aus.
  2. Geben Sie im Feld Antworten die Spalte Temp ein.
  3. Geben Sie im Feld Faktoren die Spalten Werk Bediener Schicht Charge ein.
  4. Klicken Sie auf Zufällig/geschachtelt.
  5. Füllen Sie die Tabelle unter Schachtelung wie folgt aus.
    Faktor/Kovariate Geschachtelt in angegebenen Faktoren
    Werk  
    Bediener Werk
    Schicht Bediener
    Charge Schicht
  6. Ändern Sie alle Faktoren unter Faktortyp in Zufällig.
  7. Klicken Sie in den einzelnen Dialogfeldern auf OK.
    Die Ausgabe des allgemeinen linearen Modells ist nicht identisch mit der Ausgabe der vollständig geschachtelten ANOVA.
Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien