Eingeben der Daten für Prognostizieren für Modell mit gemischten Effekten anpassen

Wählen Sie die Option aus, die am besten beschreibt, wie Sie die Daten eingeben möchten, um die Werte der Antwortvariablen zu prognostizieren sowie Konfidenz- und Prognoseintervalle zu erstellen.

Einzelwerte eingeben

Führen Sie die folgenden Schritte aus, wenn Sie die Variableneinstellungen direkt im Dialogfeld eingeben möchten.

  1. Wählen Sie Statistik > Varianzanalyse (ANOVA) > Modell mit gemischten Effekten > Prognostizieren aus.
  2. Wählen Sie im Feld Antwort eine Antwortvariable aus, deren Werte Sie prognostizieren möchten.
    Hinweis

    Diese Liste enthält nur Antwortvariablen mit aktuellen Modellen aus der gleichen Analyse. Wenn die gewünschte Antwortvariable nicht angezeigt wird, passen Sie das Modell erneut an. Weitere Informationen finden Sie unter Übersicht über gespeicherte Modelle.

  3. (Optional) Wählen Sie Kovariaten in Prognose einbinden aus, um Kovariatenwerte in die Prognosen einzubinden. Wenn Ihr Modell Kovariaten enthält, Sie diese aber nicht in die Prognose einbeziehen, mittelt Minitab die Prognose über die Kovariaten. Weitere Informationen finden Sie unter Was ist eine Kovariate?.
  4. Wählen Sie in der zweiten Dropdownliste Einzelwerte eingeben aus.
  5. Geben Sie in der Tabelle mindestens einen Wert für jede Variable ein. Sie müssen in jeder Spalte die gleiche Anzahl an Werten eingeben. Wählen Sie für kategoriale Variablen einen Wert aus der Dropdownliste aus. Für stetige Variablen müssen Sie numerische Werte oder Datum-/Uhrzeitwerte eingeben.

Spalten mit Werten eingeben

Führen Sie die folgenden Schritte aus, wenn Sie Spalten mit Daten eingeben möchten.

  1. Wählen Sie Statistik > Varianzanalyse (ANOVA) > Modell mit gemischten Effekten > Prognostizieren aus.
  2. Wählen Sie im Feld Antwort eine Antwortvariable aus, deren Werte Sie prognostizieren möchten.
    Hinweis

    Diese Liste enthält nur Antwortvariablen mit aktuellen Modellen aus der gleichen Analyse. Wenn die gewünschte Antwortvariable nicht angezeigt wird, passen Sie das Modell erneut an. Weitere Informationen finden Sie unter Übersicht über gespeicherte Modelle.

  3. (Optional) Wählen Sie Kovariaten in Prognose einbinden aus, um Kovariatenwerte in die Prognosen einzubinden. Wenn Ihr Modell Kovariaten enthält, Sie diese aber nicht in die Prognose einbeziehen, mittelt Minitab die Prognose über die Kovariaten. Weitere Informationen finden Sie unter Was ist eine Kovariate?.
  4. Wählen Sie in der zweiten Dropdownliste Spalten mit Werten eingeben aus.
  5. Geben Sie in der Tabelle eine Spalte für jede Variable ein. Jede Spalte muss die Werte für eine Variable enthalten. Sie müssen in jeder Spalte die gleiche Anzahl an Werten eingeben. Für kategoriale Variablen muss die Spalte Werte enthalten, die den Werten entsprechen, die Sie zum Anpassen des Modells verwendet haben. Für stetige Variablen muss die Spalte numerische Werte oder Datums-/Uhrzeitwerte enthalten.
    In der Standardeinstellung speichert Minitab die Ergebnisse in den Spalten des Arbeitsblatts und zeigt sie nicht im Sessionfenster an. Um festzulegen, dass die Ergebnisse im Sessionfenster angezeigt werden, wählen Sie die entsprechenden Optionen im Unterdialogfeld Ergebnisse aus.
In diesem Arbeitsblatt enthalten die Spalten C1–C4 die Daten für die ursprüngliche Analyse, auf der das Modell beruht. Gehalt ist die Antwortvariable. Geschlecht_neu, Jahre_neu und Qualität_neu enthalten die Werte für die Prädiktoren, die zum Prognostizieren der Werte für das Gehalt verwendet werden.
C1 C2 C3 C4 C5 C6 C7
Gehalt Geschlecht Jahre Qualität Geschlecht_neu Jahre_neu Qualität_neu
50 M 4 Gut M 6 Gut
76 F 13 Gut M 10 Durchschnitt
68 F 7 Schlecht F 15 Schlecht
80 M 11 Durchschnitt F 12 Gut
Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien