Speichern von Statistiken für Modell mit gemischten Effekten anpassen

Statistik > Varianzanalyse (ANOVA) > Modell mit gemischten Effekten > Modell mit gemischten Effekten anpassen > Speichern

Sie können Matrizen aus der Analyse speichern, so dass Sie sie später in anderen Analysen, Grafiken und Makros verwenden können. Minitab speichert die ausgewählten Statistiken nach der letzten Spalte mit Daten. Die Namen der Speicherspalten enden mit einer Zahl, die erhöht wird, wenn Sie eine Statistik mehrmals speichern.

Weitere Informationen zu diesen Statistiken finden Sie unter Alle Statistiken und Grafiken.

Für die Speicherung verfügbare Statistiken

Anpassungen
Minitab speichert die angepassten Randwerte in der Spalte ANPASS und die bedingten angepassten Werte in der Spalte BEANPASS.
Residuen
Minitab speichert die Randresiduen in der Spalte RESI und die bedingten Residuen in der Spalte BERESI.
Standardisierte Residuen
Minitab speichert die standardisierten Randresiduen in der Spalte SRES und die bedingten standardisierten Residuen in der Spalte BESRES.
Hebelwirkungen
Minitab speichert die Hebelwirkungen in der Spalte HOCH.
Koeffizienten
Minitab speichert die Koeffizienten in der Spalte KOEF.
Designmatrix für feste Effekte
Minitab speichert die Designmatrix für Terme mit festen Effekten in der Matrix XMATRIX.
Designmatrix für Zufallseffekte
Minitab speichert die Designmatrix für Terme mit Zufallseffekten in der Matrix ZMATRIX.
Varianzmatrix der Schätzwerte der festen Effekte
Minitab speichert die Kovarianzmatrix der festen Effekte in der Matrix FESTK.
Varianzmatrix der Schätzwerte der Varianzkomponenten
Minitab speichert die Kovarianzmatrix der Varianzkomponenten in der Matrix KOVA.
Mittelwerte
Minitab speichert die im Dialogfeld Optionen angegebenen Mittelwerte in der Spalte MWERTE.
Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien