Angeben eines hierarchischen Modells mit Zufallstermen für Allgemeines lineares Modell anpassen

Statistik > Varianzanalyse (ANOVA) > Allgemeines lineares Modell > Allgemeines lineares Modell anpassen > Modell

Allgemeine lineare Modelle mit Zufallstermen müssen hierarchisch sein. In einem hierarchischen Modell sind alle Terme niedriger Ordnung, aus denen sich die Terme höherer Ordnung zusammensetzen, ebenfalls im Modell enthalten. Ein Modell, das den Wechselwirkungsterm A*B*C enthält, muss beispielsweise auch die Terme A, B, C, A*B, A*C und B*C umfassen, damit es hierarchisch ist.

Wenn die angezeigten Terme nicht hinzugefügt werden sollen, erwägen Sie, die Terme höherer Ordnung zu entfernen, es sei denn, Sie entscheiden aufgrund Ihrer Fachkenntnisse, diese einzubinden.

Hinweis

Für ein Modell mit Zufallsfaktoren verwenden Sie in der Regel Modell mit gemischten Effekten anpassen, damit Sie die die eingeschränkte Maximum-Likelihood (REML) als Schätzmethode verwenden können.

Terme am Ende hinzufügen, damit das Modell hierarchisch wird
Minitab fügt dem Modell die angezeigten Terme hinzu, um ein hierarchisches Modell zu erstellen.
Abbrechen
Minitab fügt die Terme nicht hinzu, Sie müssen das Modell jedoch ändern.
Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien