Eingeben der Daten für ANOVA für balancierte Daten

Statistik > Varianzanalyse (ANOVA) > ANOVA für balancierte Daten

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Spalten mit den zu analysierenden Daten anzugeben.

  1. Geben Sie im Feld Antworten die Spalten mit numerischen Daten ein, die mit den Faktoren erklärt oder prognostiziert werden sollen. Wenn Sie mehr als eine Antwortvariable eingeben, führt Minitab eine separate Analyse für jede Antwortvariable durch. Die Antwortvariable wird auch als y-Variable bezeichnet.
  2. Geben Sie im Feld Modell die Terme ein, anhand möglicherweise Änderungen der Antwortvariablen erklärt oder prognostiziert werden können. Bei den Variablen muss es sich um kategoriale Faktoren handeln. Sie können gekreuzte und geschachtelte Faktoren sowie feste und zufällige Faktoren einbinden. Weitere Informationen zum Angeben von Modelltermen finden Sie unter Angeben der Modellterme in der ANOVA für balancierte Daten und der allgemeinen MANOVA.
  3. Geben Sie im Feld Zufallsfaktoren Spalten mit Zufallsfaktoren ein. Zufallsfaktoren haben zufällig ausgewählte Stufen, während die Stufen von festen Faktoren vom Versuchsleiter festgelegt werden.
In diesem Arbeitsblatt ist Festigkeit die Antwortvariable; die Spalte enthält Messwerte der Faserfestigkeit. Maschine und Bediener sind Zufallsfaktoren, die möglicherweise die Differenzen in den Messwerten der Faserfestigkeit erklären. Das Design ist balanciert, da alle Kombinationen von Bediener und Maschine die gleiche Anzahl von Beobachtungen aufweisen. Beachten Sie, dass in diesem verkürzten Arbeitsblatt nicht alle Beobachtungen sichtbar sind.
C1 C2 C3
Festigkeit Maschine Bediener
115 1 1
114 2 2
120 3 3
117 4 1
Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien