Wenn Sie einen Befehl aus einem Menü auswählen, wird das Dialogfeld für diesen Befehl geöffnet. Geben Sie im Dialogfeld Daten ein, und legen Sie Optionen fest.

Variablen und Einstellungen werden in Minitab-Dialogfeldern beibehalten

Die Variablen und Einstellungen in Dialogfeldern und Unterdialogfeldern von Minitab werden für die aktuelle Minitab-Session beibehalten und mit dem Projekt gespeichert. Nach dem Festlegen von Optionen in Dialogfeldern speichert Minitab die entsprechenden Einstellungen, bis Sie sie wieder ändern. Diese Funktion lässt Sie einheitlich arbeiten und spart Zeit beim erneuten Erstellen von Grafiken und Analysen.

Tipp

Um das zuletzt verwendete Dialogfeld mit den neuesten Einstellungen erneut zu öffnen, drücken Sie Strg+E, oder klicken Sie auf die Schaltfläche „Zuletzt verwendetes Dialogfeld bearbeiten“ auf der Symbolleiste „Standard“.

Angenommen, Sie erstellen ein einfaches Streudiagramm mit den Variablen Größe und Gewicht, und Sie haben eine Teilmenge der Daten gebildet, um Zeilen mit geraden Zeilennummern auszuschließen. Beim nächsten Öffnen des Dialogfelds sind im Hauptdialogfeld weiterhin die Variablen Größe und Gewicht angegeben, und im Unterdialogfeld ist weiterhin die Bildung einer Teilmenge unter Ausschluss der geraden Zeilennummern festgelegt. Oder nehmen Sie an, dass Sie die Optionen zum Anzeigen von deskriptiven Statistiken angepasst haben. Nach anderen Analysen möchten Sie die deskriptiven Statistiken erneut anzeigen, diesmal allerdings für eine andere Variable. Minitab hat die früheren Einstellungen beibehalten, so dass Sie eine ähnliche Ausgabe generieren können, ohne die Optionen erneut einzeln festlegen zu müssen.

Tipp

Wenn Sie die beibehaltenen Einstellungen und Variablen nicht verwenden möchten, drücken Sie im Hauptdialogfeld die Taste F3, um die Werte zurückzusetzen.

Schnelles Navigieren in langen Variablenlisten

Wenn Sie in Minitab-Dialogfeldern ein Feld auswählen, indem Sie darauf klicken oder per Tabulatortaste dorthin wechseln, werden im Variablenlistenfeld alle Spalten im aktiven Arbeitsblatt angezeigt, die für dieses Feld gültig sind. Wenn das Feld beispielsweise nur numerische Daten aufnehmen kann, werden im Variablenlistenfeld nur numerische Spalten angezeigt. Falls trotzdem eine lange Auswahlliste von Variablen angezeigt wird, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Eingeben der Spaltennummer oder des Spaltennamens
Geben Sie beispielsweise C2 oder den Spaltennamen Fehlerhafte Teile ein.
Verwenden der Tastatur zum schnellen Navigieren durch die Liste
  1. Wählen Sie ein Element im Variablenlistenfeld aus, um das Feld zu aktivieren.
  2. Verwenden Sie die Tasten Pos1, Ende, Bild ab, Bild auf und die Pfeiltasten, um durch die Liste zu navigieren.
Kopieren einer Teilmenge der Variablen in ein neues Arbeitsblatt
Wenn das Arbeitsblatt viele Spalten aufweist, die für die Analyse nicht benötigt werden, können Sie die relevanten Spalten in ein neues Arbeitsblatt kopieren.
  1. Wählen Sie im Arbeitsblatt die Spalten aus, die Sie kopieren möchten.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste, und wählen Sie Zellen kopieren aus.
  3. Wählen Sie Datei > Neu > Arbeitsblatt aus. Klicken Sie auf OK.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das neue Arbeitsblatt, und wählen Sie Zellen einfügen aus.
Ausblenden von Spalten im Arbeitsblatt
Blenden Sie Spalten im Arbeitsblatt aus, und geben Sie an, dass die ausgeblendeten Spalten nicht in Dialogfeldern verwendet werden sollen.
  1. Wählen Sie im Arbeitsblatt die Spalten aus, die Sie ausblenden möchten.
  2. Wählen Sie Editor > Spalteneigenschaften > Ausgewählte Spalten ausblenden aus.
  3. Wählen Sie bei aktivem Arbeitsblatt Editor > Spalteneigenschaften aus, und deaktivieren Sie Ausgeblendete Spalten in Dialogfeldern verwenden.
Hinweis

Um die Spalten wieder einzublenden, aktivieren Sie das Arbeitsblatt, markieren Sie die sichtbaren Spalten auf beiden Seiten neben den ausgeblendeten Spalten, und wählen Sie Editor > Spalteneigenschaften > Ausgewählte Spalten einblenden aus.

Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien