Speichern Ihrer benutzerspezifischen Einstellungen in einem Profil

Ein Profil ist eine Gruppe von Optionen und Anpassungseinstellungen in Minitab.

Übersicht über Profile

In jedem Minitab-Profil werden alle Änderungen gespeichert, die Sie unter Extras > Optionen und Extras > Anpassen vorgenommen haben. Darüber hinaus enthält ein Profil auch alle benutzerspezifischen Datums-/Uhrzeitformate, benutzerspezifischen Textlisten für das automatische Füllen sowie benutzerspezifische Wertereihenfolgen für Textdaten.

Sie können mehrere Profile speichern und verwalten. Wenn Sie z. B. wöchentlich einen Bericht erstellen, dessen Grafiken kleiner als die Standardgröße sind, können Sie ein benutzerspezifisches Profil erstellen und dieses jede Woche zum Erstellen der kleineren Grafiken verwenden. Anschließend können Sie wieder das Standardprofil aktivieren, um Grafiken in der normalen Größe zu erstellen.

Sie können Profile auch importieren und exportieren, so dass verschiedene Benutzer dieselben Minitab-Einstellungen und -Anpassungen auf mehreren Computern gemeinsam verwenden können.

Hinweis

In früheren Versionen von Minitab erstellte Profile sind teilweise kompatibel. Die im Dialogfeld Optionen vorgenommenen Einstellungen werden importiert. Jegliche Anpassungen, die Sie an Menüs oder Symbolleisten vorgenommen haben, werden jedoch nicht importiert.

Erstellen eines Profils

  1. Legen Sie die Optionen fest, die Sie in das Profil aufnehmen möchten. Führen Sie beispielsweise einen der folgenden Schritte aus:
    • Um das Standardverhalten von Minitab-Funktionen und -Analysen anzupassen, wählen Sie Extras > Optionen aus.
    • Um Menüs, Befehle, Symbolleisten und Tastenkombinationen anzupassen, wählen Sie Extras > Anpassen aus.
    • Um eine benutzerspezifische Wertereihenfolge für Textspalten zu erstellen, wählen Sie eine Textspalte aus, und wählen Sie Editor > Spalteneigenschaften > Wertereihenfolge aus. Weitere Informationen finden Sie unter Ändern der Anzeigereihenfolge von Textwerten in der Minitab-Ausgabe.
  2. Wählen Sie Extras > Profile verwalten aus.
  3. Klicken Sie neben Verfügbare Profile auf die Schaltfläche „Neu“ , und geben Sie einen Namen für das Profil ein.
  4. Verwenden Sie die Schaltfläche mit dem nach links weisenden Pfeil, um alle Profile aus dem Feld Aktive Profile in das Feld Verfügbare Profile zu verschieben.
  5. Wählen Sie das neue Profil aus, und verschieben Sie es mittels der Schaltfläche mit dem nach rechts weisenden Pfeil nach Aktive Profile.
  6. Klicken Sie auf OK.

Verwalten Ihrer Profile

  1. Wählen Sie Extras > Profile verwalten aus.
  2. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
    Aktivieren eines Profils
    Wählen Sie im Feld Verfügbare Profile das Profil aus, und klicken Sie auf den nach rechts weisenden Pfeil, um es in das Feld Aktive Profile zu verschieben. Wählen Sie im Feld Aktive Profile die Profile aus, die Sie deaktivieren möchten, und verschieben Sie sie in das Feld Verfügbare Profile.
    Löschen eines Profils
    Verschieben Sie das Profil in das Feld Verfügbare Profile, und klicken Sie auf die Schaltfläche „Löschen“ .
    Exportieren eines Profils
    Markieren Sie das Profil im Feld Verfügbare Profile, und klicken Sie auf Exportieren, um das Profil als Registrierungsdatei (*.reg) zu speichern.
    Importieren eines Profils
    Klicken Sie auf Importieren, und navigieren Sie zur Profildatei (*.reg).
    Hinweis

    Zu einem gegebenen Zeitpunkt können mehrere Profile aktiv sein. Profile oben in der Liste haben Vorrang vor Profilen, die weiter unten in der Liste stehen.

  3. Klicken Sie auf OK.

Angeben der Symbolleisten für ein Profil

Sie können für jedes Profil angeben, welche Symbolleisten angezeigt werden sollen.

  1. Wählen Sie Extras > Profile verwalten aus.
  2. Stellen Sie sicher, dass das Profil, das Sie ändern möchten, im Feld Verfügbare Profile oder Aktive Profile angezeigt wird.
  3. Wählen Sie auf der Registerkarte Symbolleisten im Feld Symbolleisten verfügbar in das Profil aus, das Sie ändern möchten.
  4. Wählen Sie eine Symbolleiste aus, und klicken Sie auf die Pfeilschaltflächen, um sie in das bzw. aus dem Profil zu verschieben. Wiederholen Sie diesen Schritt, bis das Profil alle gewünschten Symbolleisten enthält.
  5. Klicken Sie in den einzelnen Dialogfeldern auf OK.

Deaktivieren Ihrer Profile für die aktuelle Session

Um die Standardeinstellungen von Minitab zu verwenden, ohne dass die aktuellen Einstellungen verloren gehen, können Sie Ihre Profile vorübergehend deaktivieren.

  1. Wählen Sie Extras > Profile verwalten aus.
  2. Notieren Sie alle Profile in der Reihenfolge, in der sie im Feld Aktive Profile aufgeführt werden.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche mit dem nach links weisenden Pfeil, um alle Profile aus dem Feld Aktive Profile in das Feld Verfügbare Profile zu verschieben.
  4. Klicken Sie auf OK.
  5. Verwenden Sie Minitab mit den Standardeinstellungen.
  6. Um zu Ihren Einstellungen zurückzukehren, führen Sie die folgenden Schritte aus, um Ihre Profile zu aktivieren:
    1. Wählen Sie Extras > Profile verwalten aus.
    2. Klicken Sie auf die Schaltfläche mit dem nach rechts weisenden Pfeil, um alle Profile, die Sie notiert haben, aus dem Feld Verfügbare Profile zurück in das Feld Aktive Profile zu verschieben. Nutzen Sie die Schaltflächen mit dem nach oben und dem nach unten weisenden Pfeil, um die Profile in die ursprüngliche Reihenfolge zu bringen.
    3. Verschieben Sie NeuesProfil und alle anderen Profile, die nicht in der ursprünglichen Liste vorhanden waren, aus dem Feld Aktive Profile in das Feld Verfügbare Profile.
    4. Klicken Sie auf OK.

Löschen Ihrer Profile

Durch diese Schritte werden alle benutzerspezifischen Einstellungen aus der Registrierung entfernt und die Standardprofileinstellungen wiederhergestellt.

Hinweis

Durch eine Neuinstallation von Minitab werden die aktuellen benutzerspezifischen Einstellungen nicht geändert.

  1. Schließen Sie Minitab.
  2. Navigieren Sie zu der Datei RMD.exe, und doppelklicken Sie darauf. Diese Datei befindet sich standardmäßig im Ordner C:\Programme (x86)\Minitab\Minitab 17.
Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien