Von Minitab erkannte Datums-/Uhrzeitformate

Sie können Datums-/Uhrzeitwerte in vielen Formaten eingeben und anzeigen.

So erkennt Minitab Datums-/Uhrzeitwerte

Minitab weist einer Spalte anhand des ersten in der Spalte eingegebenen Werts einen Datentyp zu (Zahl, Text oder Datum/Uhrzeit). Minitab weist einer Spalte nur dann den Typ Datum/Uhrzeit zu, wenn es das Format des ersten Werts als Anzeigeformat für Datums-/Uhrzeitwerte erkennt. Minitab erkennt die meisten Standardanzeigeformate für Datums-/Uhrzeitwerte, darunter auch die aus den Regions- und Spracheinstellungen in der Windows-Systemsteuerung. Wenn Sie einen Datums-/Uhrzeitwert in einem Format eingeben, das Minitab nicht erkennt, weist Minitab der Spalte den Datentyp Text oder Zahl zu.

Hinweis

Sie können ein benutzerspezifisches Datums-/Uhrzeitformat erstellen und es einer Spalte zuweisen. Weitere Informationen finden Sie unter Definieren von benutzerspezifischen Anzeigeformaten für Datums-/Uhrzeitwerte.

Tipp

Um das einer Spalte zugewiesene Format anzuzeigen, klicken Sie auf die Spalte, klicken Sie mit der rechten Maustaste, und wählen Sie dann Spalte formatieren aus. Das Format wird im Feld Benutzerspezifisches Datumsformat angezeigt.

Datums-/Uhrzeitformate in Minitab

Minitab erkennt viele Datums-/Uhrzeitformate. Die folgende Tabelle enthält einige der von Minitab erkannten Formate.
Format Beschreibung Beispiel
d-mmmm-yy Tag, vollständig ausgeschriebener Monat und zweistelliges Jahr 5-Januar-14
mmmm d Vollständig ausgeschriebener Monat und Tag Januar 5
d mm Tag und dreibuchstabiger Monat 5 Jan
d mmmm yy Tag, vollständig ausgeschriebener Monat und zweistelliges Jahr 5 Januar 14
mmmm d, yy Vollständig ausgeschriebener Monat, Tag und zweistelliges Jahr Januar 5, 14
h:mm:ss.ss AM/PM 12-Stunden-Format (Stunde, Minute, Sekunde, AM oder PM) 11:10:14.22 PM
[d].hh:mm:ss.sss Verstrichene Zeit (Tage, Stunden, Minuten, Sekunden, Hundertstelsekunden) 12,5:23:14.235

Minitab erkennt auch Variationen dieser Formate. Minitab erkennt beispielsweise mmmm d, yy (Januar 1, 14) und mmm dd, yyyy (Jan 1, 2014).

Wenn Sie die Zeitkomponenten mit einem Doppelpunkt (:), jedoch ohne Datum und ohne AM/PM in einer unformatierten Spalte eingeben, erkennt Minitab den Wert als verstrichene Zeit und nicht als Zeitangabe im 12- oder 24-Stunden-Format. Wenn Sie beispielsweise 1:17 in einer unformatierten Spalte eingeben, erkennt Minitab den Wert als 1 Stunde und 17 Minuten verstrichene Zeit.

Datums-/Uhrzeitformate aus Regionseinstellungen

Minitab erkennt einige Datums-/Uhrzeitformate auf Grundlage der in den Regions- und Spracheinstellungen in der Systemsteuerung von Windows angegeben kurzen und langen Datums- und Uhrzeitformate. In der folgenden Tabelle sind beispielsweise einige regionale Standardformate für das Datum 12. Januar 2014 angegeben.
Format Regionale Einstellung Beispiel
m/d/yy Englisch (USA) 1/12/14
yy/m/d Chinesisch, Koreanisch oder Japanisch 14/1/12
d/m/yy Englisch (Großbritannien) oder Französisch (Frankreich) 12/1/14

Minitab interpretiert zweiteilige Datumswerte (Monat und Tag ohne Jahresangabe) auf der Grundlage der regionalen Einstellungen. Wenn z. B. die regionale Einstellung m/d/yy oder yy/m/d ist, interpretiert Minitab 1/12 als den 12. Januar des laufenden Jahres. Wenn die regionale Einstellung jedoch yy/d/m lautet, interpretiert Minitab das zweiteilige Datum 1/12 als den 1. Dezember des laufenden Jahres. Minitab interpretiert ein zweiteiliges Datum mit einer vierstelligen Jahresangabe immer als Monat und Jahr.

Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien