Übersicht über Teilmenge des Arbeitsblatts bilden

Verwenden Sie Teilmenge des Arbeitsblatts bilden, um die angegebenen Zeilen aus einem aktiven Arbeitsblatt in ein neues Arbeitsblatt zu kopieren. Sie können die Teilmenge u. a. anhand von Werten in einer Spalte, formatierten Zellen in einer Spalte, markierten Punkten in einer Grafik usw. angeben.

Ein Medizinforscher, der Fettleibigkeit untersucht, erfasst beispielsweise den BMI sowie den Körperfettanteil von jugendlichen Mädchen. Der Forscher bildet eine Teilmenge der Daten, um ein Arbeitsblatt zu erstellen, das ausschließlich BMI-Werte von 25 und darüber enthält.

Ursprüngliches Arbeitsblatt

C1 C2
BMI %Fett
24,1308 39,1
23,865 33,6
33,5654 46,0
29,145 38,9
... ...

Teilmenge des Arbeitsblatts: BMI >= 25

C1 C2
BMI %Fett
33,5654 46,0
29,145 38,9
... ...

Wo finde ich diesen Befehl?

Um eine Teilmenge des Arbeitsblattes zu bilden, führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
  • Wählen Sie Daten > Teilmenge des Arbeitsblatts bilden aus.
  • Klicken Sie auf das Arbeitsblatt, und wählen Sie Editor > Teilmenge des Arbeitsblatts bilden > Benutzerspezifische Teilmenge aus.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Arbeitsblatt, und wählen Sie Teilmenge des Arbeitsblatts bilden > Benutzerspezifische Teilmenge aus.

In welchen Fällen bietet sich ein anderer Befehl an?

Wenn Sie auf rasch eine Teilmenge des Arbeitsblatts auf der Grundlage von formatierten Zellen (z. B. rot eingefärbte Zellen) in einer Spalte bilden möchten, klicken Sie auf die Spalte, und wählen Sie Editor > Teilmenge des Arbeitsblatts bilden > Zeilen mit formatierten Zellen ausschließen oder Editor > Teilmenge des Arbeitsblatts bilden > Zeilen mit formatierten Zellen einbinden aus.

Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien