Daten > Stapeln > Spalten

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um mehrere Spalten aufeinander zu stapeln.

  1. Geben Sie im Feld Folgende Spalten stapeln mehrere Spalten ein, die gestapelt werden sollen.
  2. Wählen Sie im Feld Gestapelte Daten speichern in einen der folgenden Speicherorte aus:
    • Neues Arbeitsblatt: Die Spalten von gestapelten Werten werden in einem neuen Arbeitsblatt abgelegt. Sie können einen Namen für das Arbeitsblatt eingeben.

    • Spalte im aktuellen Arbeitsblatt: Die Spalte von gestapelten Werten werden im aktiven Arbeitsblatt abgelegt. Geben Sie eine Spaltennummer (z. B. C6) oder einen Spaltennamen ein.

      Um eine Spalte mit Indizes zu speichern, geben Sie im Feld Indizes speichern in eine Spaltennummer (z. B. C8) oder einen Spaltennamen ein. Wenn der Spaltenname aus mehreren Wörtern besteht, schließen Sie den Namen in einfache Anführungszeichen ein.

  3. Wenn Sie im Feld Indizes speichern in eine Spalte eingegeben haben, wählen Sie Variablennamen in Indexspalte verwenden aus, um die Variablennamen als Indexwerte zu verwenden. Wenn Sie diese Option nicht auswählen, enthält die Indexspalte den Wert „1“ in den Zeilen, die der ersten gestapelten Spalte entsprechen, „2“ in den Zeilen, die der zweiten gestapelten Zeile entsprechen usw. Sie können diese Indexspalte als Faktorstufen in Verfahren zur Varianzanalyse oder als Gruppierungsvariable in anderen Analysen verwenden. Außerdem können Sie die Indizes zum Entstapeln einer Spalte verwenden.
Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien