Beispiel für Spaltenblöcke stapeln

Ein Qualitätstechniker erfasst Rohrdurchmesser zusammen mit der Maschine, auf der die Rohre gefertigt wurden, wochenweise in getrennten Spalten.

  1. Öffnen Sie die Beispieldaten Rohrdurchmesser.MTW.
  2. Wählen Sie Daten > Stapeln > Spaltenblöcke aus.
  3. Geben Sie in Zwei oder mehr Spaltenblöcke übereinander stapeln im ersten Feld Woche 1 Maschine, im zweiten Feld Woche 2 Maschine und im dritten Feld Woche 3 Maschine ein.
  4. Wählen Sie im Feld Gestapelte Daten speichern in die Option Spalten des aktuellen Arbeitsblatts aus, und geben Sie dann Durchmesser Maschinennummer ein.
  5. Geben Sie im Feld Indizes speichern in die Zeichenfolge ID ein.
  6. Wählen Sie Variablennamen in Indexspalte verwenden aus.
  7. Klicken Sie auf OK.

Ergebnisse

Woche 1, Woche 2, Woche 3 und Maschine enthalten die ungestapelten Daten. Die gestapelten Daten befinden sich in Durchmesser und Maschinennummer. Die entsprechenden IDs sind in ID enthalten.

C1 C2 C3 C4 ... C6 C7 C8-T
Woche 1 Woche 2 Woche 3 Maschine ... Durchmesser Maschinennummer ID
5,19 5,57 8,73 1 ... 5,19 1 Woche 1
5,53 5,11 5,01 2 ... 5,53 2 Woche 1
4,78 5,76 7,59 1 ... 4,78 1 Woche 1
5,44 5,65 4,73 2 ... 5,44 2 Woche 1
4,47 4,99 4,93 1 ... 4,47 1 Woche 1
4,78 5,25 5,19 2 ... 4,78 2 Woche 1
4,25 7,00 6,77 1 ... 4,25 1 Woche 1
5,70 5,20 5,66 2 ... 5,70 2 Woche 1
4,40 5,30 6,48 1 ... 4,40 1 Woche 1
5,64 4,91 5,20 2 ... 5,64 2 Woche 1
        ... 5,57 1 Woche 2
        ... 5,11 2 Woche 2
        ... 5,76 1 Woche 2
        ... 5,65 2 Woche 2
        ... ... ... ...
Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien