So sortiert Minitab Daten

Textdaten

Minitab sortiert Textdaten nach der Wertereihenfolge in der Spalte. Die standardmäßige Wertereihenfolge ist alphabetisch. Wenn Textdaten in aufsteigender alphabetischer Reihenfolge sortiert werde, gelten die folgenden Regeln:
  • Kleinbuchstaben stehen vor Großbuchstaben. Beispiel: „a“ steht vor „A“.
  • Für Sonderzeichen verwendet Minitab die ASCII-Sortierreihenfolge.
  • Wenn zwei Textwerte identisch sind, belässt Minitab diese in ihrer ursprünglichen Reihenfolge.
  • Fehlende Textwerte (bezeichnet durch das Wort „Fehlend“) stehen vor allen anderen Textwerten.

Numerische Daten

Wenn Sie eine numerische Spalte in aufsteigender Reihenfolge sortieren, folgen fehlende Werte (gekennzeichnet mit „*“) allen anderen numerischen Werten. Beispiel: –1,6 steht vor „*“.

Sortieren nach mehreren Spalten

Wenn Sie mehrere Spalten eingeben, nach denen sortiert werden soll, geht Minitab wie folgt vor:

  1. Minitab sortiert Daten nach den Werten in der ersten Spalte, nach der sortiert werden soll.
  2. Wenn in der ersten Spalte, nach der sortiert wird, mehrere Vorkommen des gleichen Werts vorliegen, sortiert Minitab diese Vorkommen gemäß den Werten in der zweiten Spalte, nach der sortiert wird.
  3. Wenn in den ersten zwei Spalten, nach denen sortiert wird, mehrere Vorkommen der gleichen Wertekombination vorliegen, sortiert Minitab diese Vorkommen gemäß den Werten in der dritten Spalte, nach der sortiert wird, usw.

Ein Personalleiter hat beispielsweise ein Arbeitsblatt mit Informationen über Mitarbeiter. Einige der Mitarbeiter haben den gleichen Nachnamen. Der Personalleiter sortiert das Arbeitsblatt zuerst nach Nachnamen und dann nach Vornamen, so dass die Mitarbeiterinformationen in alphabetischer Reihenfolge nach Nachnamen und innerhalb der Nachnamen nach Vornamen sortiert werden.

Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien