Auswählen eines Streudiagramms

Wählen Sie Grafik > Streudiagramm aus, und wählen Sie anschließend ein Streudiagramm aus, das die gewünschte Darstellung bietet.

Einfach

Es wird ein ein Streudiagramm erstellt, in dem die Datenwerte für ein Paar von Variablen an ihren (x,y)-Koordinaten veranschaulicht werden. Im folgenden Streudiagramm wird beispielsweise die Beziehung zwischen Größe und Gewicht dargestellt.

Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen eines einfachen Streudiagramms.

Mit Gruppen

Es wird ein Streudiagramm erstellt, in dem die Datenwerte für Paare von Variablen an ihren (x,y)-Koordinaten unterteilt in Gruppen veranschaulicht werden. Die Gruppen werden durch unterschiedliche Farben und Symbole kenntlich gemacht. Im folgenden Streudiagramm wird beispielsweise die Beziehung zwischen Größe und Gewicht für jedes Geschlecht dargestellt.

Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen eines Streudiagramms mit GruppenGruppen werden durch Werte in kategorialen Variablen definiert.

Mit Regression

Es wird ein Streudiagramm erstellt, in dem die Datenwerte für ein Paar von Variablen an ihren (x,y)-Koordinaten veranschaulicht werden, und das Diagramm wird um eine Regressionsanpassungslinie ergänzt. Im folgenden Streudiagramm wird beispielsweise die Beziehung zwischen Größe und Gewicht veranschaulicht, wobei die Beziehung mit einer Regressionsanpassungslinie dargestellt wird.

Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen eines Streudiagramms mit einer Regressionsanpassungslinie.

Mit Regression und Gruppen

Es wird ein Streudiagramm erstellt, in dem die Datenwerte für Paare von Variablen an ihren (x,y)-Koordinaten unterteilt in Gruppen veranschaulicht werden. Für jede Gruppe wird eine Regressionsanpassungslinie hinzugefügt. Die Gruppen werden durch unterschiedliche Farben und Symbole kenntlich gemacht. Im folgenden Streudiagramm wird beispielsweise die Beziehung zwischen Gewicht und Größe für jedes Geschlecht veranschaulicht, und die Beziehungen werden durch Regressionsanpassungslinien dargestellt.

Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen eines Streudiagramms mit Regressionsanpassungslinien und GruppenGruppen werden durch Werte in kategorialen Variablen definiert.

Mit Verbindungslinie

Es wird ein Streudiagramm erstellt, in dem die Datenwerte für ein Paar von Variablen an ihren (x,y)-Koordinaten veranschaulicht und durch eine Linie verbunden werden. In einem Streudiagramm mit einer Verbindungslinie kann aufgezeigt werden, wie sich Datenwerte über einen Zeitraum ändern. Im folgenden Streudiagramm werden beispielsweise die Siegerzeiten für 100-Meter-Läufe nach Jahren mit einer Verbindungslinie veranschaulicht.

Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen eines Streudiagramms mit einer Verbindungslinie.

Mit Verbindungslinie und Gruppen

Es wird ein Streudiagramm erstellt, in dem die Datenwerte für Paare von Variablen an ihren (x,y)-Koordinaten unterteilt in Gruppen veranschaulicht werden. Für jede Gruppe wird eine Verbindungslinie hinzugefügt. Die Gruppen werden durch unterschiedliche Farben und Symbole kenntlich gemacht. In einem Streudiagramm mit Verbindungslinien kann aufgezeigt werden, wie sich Datenwerte über einen Zeitraum ändern. Im folgenden Streudiagramm wird beispielsweise die Beziehung zwischen den Siegerzeiten für 100-Meter-Läufe und 200-Meter-Läufe nach Jahren mit Verbindungslinien dargestellt.

Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen eines Streudiagramms mit Verbindungslinien und GruppenGruppen werden durch Werte in kategorialen Variablen definiert.

Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien