Titel, Untertitel und Fußnoten

Im Standardtitel für eine Grafik werden der Typ der Grafik sowie die in der Grafik dargestellten Variablen angegeben. Einige Grafiken weisen darüber hinaus Untertitel oder Fußnoten auf. Das folgende Histogramm enthält beispielsweise einen Titel, einen Untertitel und eine Fußnote.

Um beim Erstellen einer Grafik Text für den Titel anzugeben oder Untertitel bzw. Fußnoten hinzuzufügen, klicken Sie auf Beschriftungen. Um einer vorhandenen Grafik Titel, Untertitel oder Fußnoten hinzuzufügen, klicken Sie auf die Grafik, und wählen Sie Editor > Hinzufügen > Titel, Untertitel oder Fußnote aus. Um einen Titel, einen Untertitel oder eine Fußnote zu bearbeiten, doppelklicken Sie darauf.

Tipp

Um eine benutzerspezifische Fußnote zu erstellen, die in all Ihren Grafiken angezeigt wird und Angaben wie Datum oder den Projektnamen enthält, wählen Sie Extras > Optionen > Grafiken > Erläuterung > Eigene Fußnote aus.

Text und Schriftart
Auf der Registerkarte Schriftart können Sie den Text sowie Schriftart, Schriftschnitt, Schriftgrad und Schriftfarbe des Texts ändern. Das folgende Boxplot weist beispielsweise einen benutzerspezifischen Titel, einen benutzerspezifischen Untertitel und eine benutzerspezifische Fußnote auf. Titel, Untertitel und Fußnote sind grün und nicht mit der Standardfarbe (schwarz) formatiert.
Position
Sie können einen Titel, einen Untertitel oder eine Fußnote an eine beliebige Position in der Grafik ziehen. Um eine genaue Position anzugeben, können Sie auf der Registerkarte Ausrichtung Folgendes eingeben:
  • Position: Wählen Sie die Position des Elements relativ zum Abbildungsbereich aus. (Im Allgemeinen deckt der Abbildungsbereich die gesamte Grafik ab.) Wenn das Element beispielsweise zentriert werden soll, wählen Sie Zentriert aus.
  • Versatz: Wählen Sie Benutzerspezifisch aus. Geben Sie im Feld Horizontal die Anzahl der Abbildungseinheiten ein, um die das Element von der ausgewählten Position nach links (−) oder nach rechts (+) verschoben werden soll. Geben Sie im Feld Vertikal die Anzahl der Abbildungseinheiten ein, um die das Element von der ausgewählten Position nach unten (−) oder nach oben (+) verschoben werden soll.
Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien