Optionen für 3D-Wirkungsfläche und Drahtgitter

Ein 3D-Wirkungsflächendiagramm veranschaulicht eine dreidimensionale Beziehung in zwei Dimensionen, wobei die Prädiktorvariablen auf der x- und der y-Skala und die Antwortvariable (z) durch eine Wirkungsfläche oder ein Drahtgitter dargestellt werden.

Um eine Wirkungsfläche in einer Grafik zu bearbeiten, doppelklicken Sie auf die Wirkungsfläche. Die folgenden Aspekte können bearbeitet werden.

Angeben des Wirkungsflächentyps
Wählen Sie auf der Registerkarte Attribute eine der folgenden Optionen aus:
Wirkungsfläche
Drahtgitter
Bearbeiten des Wirkungsflächenmusters
Auf der Registerkarte Attribute können Sie die Farbe der Wirkungsfläche für ein 3D-Wirkungsflächendiagramm bzw. die Farbe der Wirkungsfläche sowie die Farbe und Stärke des Drahts für ein Drahtgitterdiagramm angeben.
Bearbeiten der Beleuchtung der Wirkungsfläche
Die Wirkungsfläche wird durch Leuchten an verschiedenen Stellen um die Grafik herum beleuchtet, so dass Merkmale der Wirkungsfläche hervorgehoben werden können. Um die Helligkeit der Wirkungsfläche sowie die Anzahl und Position von bis zu drei Wirkungsflächenleuchten zu ändern, doppelklicken Sie auf die Wirkungsfläche.
Ändern der Position der Wirkungsflächenleuchten durch Eingabe von Koordinaten
Wählen Sie auf der Registerkarte Beleuchtung die Option Benutzerspezifisch aus. Geben Sie unter Relative Position die Koordinaten und die Farbe für bis zu drei Leuchten ein. Die x-, y- und z-Koordinaten der Leuchtenpositionen in einem 3D-Wirkungsflächendiagramm werden relativ zum Zentrum des Datenbereichs angegeben, das an der Koordinate 0;0;0 liegt. Die Koordinaten für x, y und z weisen dieselbe Maßeinheit auf. Daher stehen die Einheiten in keiner Beziehung zur Maßeinheit der Daten.
Hinweis

Sie können die Leuchten in einem 3D-Wirkungsflächendiagramm auch mit Hilfe der Symbolleiste „3D-Grafikwerkzeuge“ drehen.

Ändern der Helligkeit der Wirkungsfläche
Geben Sie auf der Registerkarte Beleuchtung im Feld Helligkeit eine Zahl zwischen 0 (am dunkelsten) und 100 (am hellsten) ein.
Helligkeit = 10
Helligkeit = 90
Hinweis

Weitere Informationen zum Ändern des Erscheinungsbildes des Netzes in einem Wirkungsflächendiagramm mit verschiedenen Methoden zum Interpolieren zwischen den Werten finden Sie unter Interpolationsmethode für das Netz. Weitere Informationen zum Ändern der Darstellung der Box, in dem die Daten im Diagramm angezeigt werden, finden Sie unter Auswählen der Anzeigeoptionen für 3D-Streudiagramm [3D Scatterplot] und 3D-Wirkungsflächendiagramm.

Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien