Beispiel für Blasendiagramm

Eine Bank benötigt acht Angaben von Kreditantragstellern: Einkommen, Bildungsniveau, Alter, Ansässigkeitsdauer am gegenwärtigen Wohnsitz, Anstellungsdauer beim gegenwärtigen Arbeitgeber, Ersparnisse, Schulden und Anzahl der Kreditkarten. Ein Bankangestellter möchte diese Daten analysieren, um die beste Möglichkeit zu ermitteln, sie zu gruppieren und in Berichten darzustellen. Der Angestellte erfasst diese Angaben für 30 Kreditantragsteller.

Der Bankangestellte erstellt ein Blasendiagramm, um Einkommen, Ersparnisse und Kreditkartenschulden für jeden Antragsteller zu vergleichen.

  1. Öffnen Sie die Beispieldaten Kreditanträge.MTW.
  2. Wählen Sie Grafik > Blasendiagramm > Einfach aus.
  3. Geben Sie im Feld Y-Variable die Spalte Ersparnisse ein.
  4. Geben Sie im Feld X-Variable die Spalte Einkommen ein.
  5. Geben Sie im Feld Variable für Blasengröße die Spalte Schulden ein.
  6. Klicken Sie auf OK.

Interpretieren der Ergebnisse

Das Blasendiagramm veranschaulicht, dass die Beziehung zwischen Einkommen und Ersparnissen der Kreditantragsteller nicht unkompliziert ist. Im Allgemeinen sind höhere Einkommen möglicherweise mit geringfügig höheren Ersparnissen verbunden. Die Antragsteller mit den größten Ersparnissen verfügen jedoch nicht über die höchsten Einkommen.

Die Antragsteller mit den höchsten Schulden (größte Blasen) verfügen tendenziell über geringe oder überhaupt keine Ersparnisse. Viele Antragsteller mit geringen oder keinen Ersparnissen sind jedoch auch nur wenig verschuldet, wie anhand der kleineren Blasen am unteren Rand des Diagramms ersichtlich wird.

Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien