Interpretieren der wichtigsten Ergebnisse für 3D-Streudiagramm [3D Scatterplot]

Verwenden Sie ein 3D-Streudiagramm, um die Beziehung einer Antwortvariablen zu zwei Prädiktorvariablen zu untersuchen. Ein 3D-Streudiagramm ist eine dreidimensionale Grafik, anhand derer gewünschte Werte der Antwortvariablen und Betriebsbedingungen untersucht werden können.

Ein 3D-Streudiagramm enthält die folgenden Elemente:
  • Prädiktorwerte auf der x- und der y-Achse
  • Werte der Antwortvariablen auf der z-Achse
Mit dem 3D-Streudiagramm können nur die tatsächlichen Datenwerte angezeigt werden; es erfolgt keine Interpolation zwischen den Datenpunkten wie in einem Konturdiagramm oder einem 3D-Wirkungsflächendiagramm. Untersuchen Sie anhand des Diagramms Richtung, Stärke und Linearität der Beziehung zwischen den drei Variablen:
  • Tendenziell gemeinsam ansteigende Datenpunkte weisen auf eine positive Korrelation hin.
  • Datenpunkte, die tendenziell ansteigen, während andere Datenpunkte tendenziell abfallen, weisen auf eine negative Korrelation hin.
  • Ausreißer liegen weit von der Hauptgruppe der Datenpunkte entfernt.
Tipp

Wenn Sie Projektionslinien hinzufügen, können Sie die Position jedes Punkts im dreidimensionalen Raum visualisieren. Weitere Informationen finden Sie unter Hinzufügen von Projektionslinien zu einer Grafik. Drehen Sie die Grafik, um das Diagramm aus verschiedenen Winkeln zu betrachten und mögliche Beziehungen in den Daten zu untersuchen. Weitere Informationen finden Sie unter Anzeigen eines 3D-Streudiagramms.

Wichtigste Ergebnisse: 3D-Streudiagramm

In diesem 3D-Streudiagramm wird die Beziehung zwischen den Einstellungen für Zeit und Temperatur beim Aufwärmen eines Tiefkühlgerichts und der durch Lebensmittelprüfer zugewiesenen Qualitätsbewertung veranschaulicht. Das Aufwärmen des Gerichts für kürzere Zeiträume führt zu ungaren Produkten und niedrigen Qualitätswerten. Allerdings führt das Aufwärmen für die längsten Zeiträume mit den höchsten Temperaturen ebenfalls zu niedrigen Werten, da die Nahrungsmittel zerkocht sind. Die optimalen Bedingungen scheinen zwischen 400° und 450° und zwischen ca. 30 und 36 Minuten zu liegen.

Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien