Funktion „Transformierter Anteil“

Um diese Funktion zu verwenden, wählen Sie Berechnen > Rechner aus.

Führt die Freeman-Tukey-Transformation zur Stabilisierung der Varianz von binomialverteilten Daten durch. Sie können beispielsweise attributive Daten so transformieren, dass die Annahmen des Regressions- oder ANOVA-Modells erfüllt werden.

Syntax

FTP(Versuche,Ereignisse)

Geben Sie die Anzahl der Versuche und die Anzahl der Ereignisse ein; beide können eine Spalte oder eine gespeicherte Konstante sein. Versuche muss eine positive ganze Zahl sein. Ereignisse muss eine ganze Zahl zwischen 0 und der Anzahl der Versuche (einschließlich) sein.

Beispiel

Ein Softwareentwickler untersucht den Anteil der Wörter, die von einer Spracherkennungssoftware bei verschiedenen Audiostichproben verstanden werden. Um vor der Durchführung einer Regression oder ANOVA die Varianz zu stabilisieren und die Verteilung der Daten zu normalisieren, transformiert der Entwickler den Anteil der Anzahl der Ereignisse in Bezug auf die Anzahl der Versuche. Der Entwickler gibt den Ausdruck FTP(C1,C2) ein und speichert die Ergebnisse in C3.

C1 C2 C3
Gesamtzahl der Wörter (Versuch) Anzahl verstandener Wörter (Ereignis) Transformierter Anteil
260 78 0,58047
160 24 0,40072
335 67 0,46476
100 22 0,49152
75 69 1,27422
525 273 0,80537

Formel

Wenn Sie die Anzahl der Versuche (n) und die Anzahl der Erfolge (x) eingeben, transformiert Minitab die Daten anhand der folgenden Formel:

Bisgaard, Soren und Howard T. Fuller (1994) „Quality Quandaries, Analysis of Factorial Experiments with Defects or Defectives as the Response“, Quality Engineering, 7(2), S. 429–443.

Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien