Daten zum Gewicht von Fischen

Ein Umweltforscher möchte feststellen, ob sich Temperaturänderungen im Meer nahe eines Kernkraftwerks auf das Wachstum von Fischen auswirken. Der Forscher teilt 25 Fische zufällig in vier Gruppen auf und setzt jede Gruppe in eine getrennte simulierte Meeresumgebung. Die simulierten Umgebungen sind identisch bis auf die Temperatur. Sechs Monate später misst der Forscher das Gewicht der Fische.

Nutzen Sie diese Daten zur Veranschaulichung von Mood-Median-Test und anderen Analysen, bei denen Mediane der Grundgesamtheit verglichen werden.

Arbeitsblattspalte Beschreibung
Gewicht Das Gewicht der einzelnen Fische (Antwort)
Temp Die Temperatur der Umgebung für die einzelnen Fische: 38, 42, 46 oder 50 (Faktor)
Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien