Daten zu Geschäftsmetriken

Ein Wirtschaftsberater möchte 22 erfolgreiche kleine bis mittlere Fertigungsunternehmen für künftige Analysen in sinnvollen Gruppen klassifizieren. Der Berater erfasst Daten zur Anzahl der Kunden, zur Rendite, zum Umsatz sowie zur Dauer der Geschäftstätigkeit der Unternehmen in Jahren. Zu Beginn unterteilt der Wirtschaftsberater die Unternehmen in drei Ausgangsgruppen: etabliert, mittleres Wachstum und jung.

Mit diesen Daten können Sie die Verfahren Clusterzentrenanalyse und Matrixplot sowie andere Analysen veranschaulichen, bei denen mehrere verwandte Messwertvariablen verwendet werden.

Arbeitsblattspalte Beschreibung
Unternehmen Die Unternehmens-ID
Kunden Die Anzahl der Kunden, über die das Unternehmen verfügt
Rendite Die Kapitalrendite für die Werbung für das vergangene Jahr
Umsatz Der Umsatz des vergangenen Jahres
Jahre Die Dauer der Geschäftstätigkeit des Unternehmens in Jahren
Anfang Für Clusterzentrenanalyse: Die anfängliche bestmögliche Schätzung der Clusterzugehörigkeit zum Beginnen des Partitionierungsprozesses auf der Grundlage der Anzahl der Kunden, der Rendite, des Umsatzes und der Jahre der Geschäftstätigkeit: 0 = keine Schätzung, 1 = etabliertes Unternehmen, 2 = Unternehmen mit mittlerem Wachstum oder 3 = junges Unternehmen
Gruppe Ergebnisse von Clusterzentrenanalyse: Die endgültige Partitionierung der Gruppen
Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien