Daten zur Blutgerinnung

Ein Leiter der Qualitätskontrolle in einem Krankenhauslabor möchte die Geräte untersuchen, mit denen die Dauer der Blutgerinnung gemessen wird. Der Leiter wählt Blutstichproben aus, die den erwarteten Bereich der Prozessstreuung darstellen. Fünf Stichproben werden von drei Technikern jeweils zweimal gemessen, um insgesamt 30 Messwerte zu erzielen. Jede Stichprobe ist eindeutig einem bestimmten Techniker zugewiesen, d. h., eine Stichprobe wird nie von zwei Technikern gemessen.

Mit diesen Daten können Sie das Verfahren Geschachtelte Messsystemanalyse veranschaulichen.

Arbeitsblattspalte Beschreibung
Stichprobe Die Stichproben-ID
Techniker Der Name des Technikers, der die Gerinnungszeit gemessen hat
Gerinnungszeit Die Gerinnungszeit in Minuten
Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien