Daten zu Diamanten

Ein Geschäftsinhaber möchte die Beziehung zwischen Karatzahl, Farbe und Preis verschiedener Diamanten untersuchen. Ein Streudiagramm lässt sich wegen des großen Datensatzes nur schwer interpretieren. Daher entscheidet sich der Geschäftsinhaber für die Verwendung eines Streudiagramms mit Einteilungen, damit die Grafik leichter interpretiert werden kann.

Hinweis

Die Farbe eines Diamanten wird durch einen Buchstaben dargestellt. Da alle Variablen numerisch sein müssen, codiert der Geschäftsinhaber die Farbe des Diamanten auf einer numerischen Skala von 0–6. Er weist farblosen Diamanten eine höhere Zahl zu, während hellgelbe Diamanten eine niedrigere Zahl erhalten.

Mit diesen Daten können Sie das Verfahren Streudiagramm mit Einteilungen veranschaulichen.

Arbeitsblattspalte Beschreibung
Karat Die Karatzahl des Diamanten.
Preis Der Preis des Diamanten.
Farbe Ein Wert, der die Farbe des Diamanten angibt.
Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien