Daten zur Magensäure

Ein Qualitätstechniker eines Gesundheitspflegeunternehmens möchte feststellen, ob das generische Antazidum des Unternehmens äquivalent zu einem Marken-Antazidum ist. Zwei Gruppen von Probanden erhalten eine 5-Tages-Behandlung mit einem Antazidum, gefolgt von einer Auswaschperiode von 2 Wochen und anschließend einer 5-Tages-Behandlung mit dem anderen Antazidum. Gruppe 1 erhält das generische Antazidum (die Testbehandlung) gefolgt vom Marken-Antazidum (der Referenzbehandlung). Gruppe 2 erhält das Marken-Antazidum gefolgt vom generischen Antazidum. Der Techniker misst den pH-Wert des Magens am letzten Tag jeder Behandlung. Da niedrigere pH-Werte einen höheren Säuregehalt anzeigen, bedeuten höhere Werte, dass das Medikament effektiver ist. Der Techniker erachtet die Antazida als äquivalent, wenn der pH-Testwert innerhalb einer Toleranz von 10 % des pH-Referenzwerts liegt.

Mit diesen Daten können Sie das Verfahren Äquivalenztest für 2x2-Crossover-Versuchsplan veranschaulichen.

Arbeitsblattspalte Beschreibung
Gruppe 1, generisch Der pH-Wert im Magen für Probanden der Gruppe 1 nach der Behandlung mit dem generischen Antazidum
Gruppe 1, Marke Der pH-Wert im Magen für Probanden der Gruppe 1 nach der Behandlung mit dem Marken-Antazidum
Gruppe 2, Marke Der pH-Wert im Magen für Probanden der Gruppe 2 nach der Behandlung mit dem Marken-Antazidum
Gruppe 2, generisch Der pH-Wert im Magen für Probanden der Gruppe 2 nach der Behandlung mit dem generischen Antazidum
Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien